Busy Blue

Tagebuch2008

Tagebuch von Samjai
2008




10.Dez.08  Frauchen und ich machen jetzt so etwas wie Winterschlaf......nein nicht wirklich, aber mein Tagebuch pausiert jetzt erst einmal bis Anfang nächsten Jahres, da Urlaub angesagt ist!
Wir wünschen daher allen Freunden und Besuchern meiner Seite eine wunderschöne Weihnachtszeit und kommt gut ins neue Jahr 2009!


Bis dahin könnt ihr ja die vielen Bilder meiner Tricks und Spielereien in der Galerie ansehen oder hier im Tagebuch beim 7.Dez.08 einfach auf die unterlegte Schrift klicken, dann geht es direkt zu der Galerie.
Viel Spaß, bis bald Eure Samjai
7.Dez.08
Mit Frauchen und Herrchen das schöne Wetter ausgenutzt und ich durfte wieder gaaanz viele aufregende "Aufgaben " erfüllen. Balancieren auf einem großen Wasserbeckenrand und ganz alleine "aussen" herum! Ich durfte "Hopp" über Frauchens Arme machen, "Twister", im "ZickZack" durch Frauchens Beine , "Männchen machen" und auch " Stepp" ! Tja und Herrchen hats geknipst!! MehrBilder kommen!
Gerade waren wir wieder zu Hause und ich schnorchelte gemütlich in meinem Korb, als das Handy von Frauchen klingelte. Wir hatten einen Einsatz!
6.Dez.08 Frauchen ist furchtbar viel am Einkaufen und Organisieren von irgend welchen Sachen, die sie für den Urlaub braucht ... WO WIR HUNDIS NICHT MIT DÜRFEN...
und hat dabei ganz vergessen, dass heute Nikolaus ist!!!
2.Dez.08 Beim DRK RH-Training haben meine Schäferhund-Kollegin und ich mit unseren Frauchen bzw. Herrchen gemeinsam ein größeres Gebiet abgesucht, ich war eine Nasenlänge schneller und habe die versteckte Person gefunden ! Frauchen hat sich ganz doll gefreut.
1.Dez.08 Eigentlich hatte Frauchen uns eine Radtour versprochen, aber gerade als wir los wollten, klingelte Frauchens Handy. Wir hatten einen Einsatz!
29.Nov.08
Heute gings schon wieder auf den Hundeplatz und wir haben tüchtig um Marcos  "Ärmel" gekämft! Ich hab gewonnen....ich hab gewonnenn!!  Stolz bin ich mit dem schweren Teil vom Platz getrabt und habe ihn erst bei Frauchens Auto fallen lassen!
27.Nov.08 Wir waren auf dem Hundeplatz und haben " Revier" geübt.  Wenn Frauchen auf ein Versteck zeigt und "Revier" sagt, dann muss ich immer schnell loslaufen, einmal herum und zurück zu Frauchen flitzen.
25.Nov.08 Das DRK RH-Training war wieder sehr spannend. Ich bin geflitzt wie ein Weltmeister sagt Frauchen und habe heute 3 Personen gefunden. Eines saß sogar auf einem Baum. Das war ganz schön schwer so im Dunkeln!
23.Nov.08 Eigentlich hatte Frauchen uns ja Schnee versprochen, aber wenn man genau hinguckt, war das nicht viel!





Aber dafür hat Herrchen ganz doll mit uns dem Frisbee gespielt und Frauchen hat mal wieder geknipst! Es hat riesig Spaß gemacht!






















20.Nov.08  Komisch, heute war ich 2x bei Whisper. Vormittags mit Juniorfrauchen und dann als Herrchen von der Arbeit kam, sind wir mit seinem Auto wieder hin und Whisper musste in den Anhänger . Dann sind wir  lange gefahren. Frauchen sagt, es würde bald Schnee geben und da sollte Whisper  lieber jetzt schon zu Frauchens Freundin an die Ostsee, da sie dort auch die Zeit verbringt, wenn Frauchen in den Urlaub fliegt im Dezember. Es stürmte,regnete und hagelte auf der Autobahn und dann klingelte auch noch Frauchens Handy! Wir wurden zu einem Einsatz der Rettungshundstaffel gerufen!!! Aber dieses Mal haben wir absagen müssen. Juniorfrauchen fragte irgend wann Frauchen:  "Was ist die Mehrzahl von Stress"??
15/16.Nov 08  Frauchen muss dieses Wochenende schon wieder zum SanitäterA-Lehrgang(2.Teil) und ich bin dann wieder mit JuniorFrauchen und Salut bei den Pferden.
13.Nov.08
Auf dem Hundeplatz wieder viel Spaß gehabt! Wir haben das Umlaufen von Versteckwänden geübt. Das bringt Spaß, denn da kann ich immer flitzen und bekomme sogar noch Leckerlis dafür. 
11.Nov.08 Nachdem ich nun die letzten Tage mit "Ausreiten" beschäftigt war (Frauchen war ja fleißig am lernen), durfte ich heute endlich wieder mit Frauchen zum DRK-Training. Herrlich, ich war heute richtig aufgeregt und hab mich tüchtig beeilt, die Versteckpersonen zu finden! 
8./9.Nov.08 Frauchen muss dieses Wochenende an beiden Tagen ihren San A-Schein beim DRK machen und hat gar keine Zeit für mich! Dafür darf ich aber beide Tage mit  Anna und Salut bei den Pferden  verbringen.
6.Nov.08 Mannomann!! Heute war ein schrecklicher Tag! Schon früh wurden wir von Staffelkollegen Timon und seinem Frauchen abgeholt. Normalerweise gehen wir immer zusammen zum RH-Training, aber heute endete die Fahrt bei einem Tierarzt!! Was soll das denn? Man guckte meine Zähne genau an, dann wurde ich gewogen und man sprach über HD-Röntgen. Ich bekam eine Nadel in mein Bein gepiekt und mehr weiß ich nicht . Als ich wieder aufwachte war Frauchen bei mir und knuddelte mich. Sie begrüßte mich mit: Na du Arme, wenigstens hat sich das gelohnt...du hast eine A-Hüfte!! Muss wohl toll sein, denn Frauchen war sehr erfreut. Ich habe dann noch den Nachmittag verpennt!
4.Nov.08 Ich hatte heute beim DRK RH-Training eine tolle Suche nach 2 Versteckpersonen und es hat ganz viel Spaß gemacht! Frauchen hat sich gefreut, da sie mich zu Hause zur Zeit " Schnarchtante" nennt!
2.Nov.08 Diesen wunderschönen Herbsttag bin ich mit Junior Frauchen ausgeritten und komischer Weise haben wir heute ganz häufig Frauchen getroffen, die immer am Wegesrand hockte. Whisper hat immer einen riesen Schreck bekommen, obwohl es ja nur unser Frauchen war!
So sah ich vor dem Ausritt aus.








....hier mussten wir an die Leine, da wir auf einem Privatweg sind. Der Besitzer mag keine frei laufenden Hunde. Ist aber immer nur ein kurzes Stück und dann gehts wieder los.


Und danach musste ich leider duschen.


1.Nov.08 Wir fuhren heute mit dem DRK Staffelauto nach Rendsburg. Als wir ausstiegen sah ich einen riesen Berg mit Trümmern und ich durfte auch gleich darauf herum klettern. Später hat mich Frauchen auf die Suche geschickt . Das war eine schwierige Aufgabe, da es durch den Regen sehr rutschig  auf den großen Steinen war und ich nicht nur eine Person, sondern gleich drei finden sollte. Ich habe das sooo lange nicht mehr geübt, da habe ich dann immer Frauchen "gefragt" und habe auf sie gewartet. Hmm, beim nächsten Mal muss ich das aber wieder selbständiger machen, meint Frauchen.
30.Okt.08 Den Abend waren wir auf dem Hundeplatz. Hab mit Frauchen ein wenig mit der Hantel gespielt, bin vorraus gelaufen und wir haben angefangen mit "Revier".Da muss ich immer um eine schmale Holzwand herum und schnell zu Frauchen zurück. Komische Ideen hat Frauchen manchmal. Aber es hat irgendwie Spaß gemacht und Leckerli hatte sie auch immer parat, wenn ich angedüst kam.
Auf Marco hatte ich heute so gar keine Lust. Ich habe schon ein bisschen gebellt aber mit ihm herum spielen  ...nöö heute keine Lust. Marc sagte zu Frauchen, dass er sich nie ne Hündin holen würde, da die immer so launisch sind nach der Läufigkeit!  Pffff,  stimmt doch gar nicht ...ich bin doch nicht launisch, oder?
28.Okt.08 Unser DRK Training war eine nasse Angelegenheit, aber auch in Einsätzen ist ja nicht immer schönes Wetter. Also wird genauso trainiert als würde die Sonne scheinen
27.Okt.08 Frauchen und ich haben mal wieder einen Stadtbummel gemacht. Frauchen wollte einkaufen und ist mit mir U-Bahn, Bus und jede Menge Fahrstühle rauf und runter hin und her gefahren. Naja, wenns ihr gefällt ist es mir recht, Hauptsache ich darf mit!
26.Okt.08 Eigentlich war eine Flächentrainig mit der RH-Staffel geplant, aber es kam ganz anders....Um 11.45 Uhr klingelte Frauchens Handy und wir fuhren zu einem Einsatz.
25.Okt.08 Heute hat Frauchen  eine Fährte gelegt und beinahe vergessen, da wir mit Whisper unterwegs waren. Ich aus der Puste und die Fährte schon älter als sonst.....ich hatte das erste Mal keine Eile und ich kann nur sagen.....puuh war das schwer und ganz ehrlich, ohne Frauchens Hilfe hätte ich heute den "Faden" 2x verloren!
23.Okt.08 Auch auf den Hundeplatz PHV-Bille durfte ich heute wieder und auch Marco hat sich gefreut mich zu sehen und hat feste mit mir am Ärmel gezerrt.
21.Okt.08 Da ich das Interesse der Jungs an mir schon energisch abwehre, durfte ich beim DRK wieder auf große Suche gehen. Obwohl das Gelände seeehr dornig und es schon dunkel war, habe ich beide Versteckpersonen ganz alleine gefunden.
20.Okt.08Da das Wetter jetzt schlechter werden soll, aber Frauchen noch gerne ein paar "bunte" Bilder von uns haben wollte, mussten wir den Nachmittag möglichst lächelnd in der Gegend rum stehen. Was tut man nicht alles für Frauchen!!






19.Okt.08 Und weils so schön war, durfte ich gleich morgens auf einem Maisstoppelfeld eine Fährte absuchen ....sogar bis über die Straße hat Frauchen die Fährte gelegt. Nachmittags bin ich dann zu Hause geblieben.
18.Okt.08 Heute habe ich erst die Anna mit Whisper beim Reiten begleitet, bis Frauchen kam und mit mir auf die große Nachbarweide ging. Sie hatte in der Zwischenzeit eine Fährte gelegt und nun durfte ich sie absuchen. Ich war zwar tüchtig aus der Puste, aber zum Fährten bin ich immer bereit. Frauchen war begeistert da ich heute ganz konzentriert und nicht ganz so stürmisch die Fährte absuchte!
15.Okt.08 Jippiieh!! Wir haben eine Radtour gemacht!
Und als ich es mir gerade mit "Füße hoch" an Frauchens Bett gemütlich gemacht hatte, klingelte  ihr Handy! Ach Frauchen....es ist doch schon spät und regnen tut es auch ganz fürchterlich!!!!!!und da müssen wir wieder los.....gääähn, streck, na gut ! Wir fuhren zu einem Einsatz.
14.Okt.08 Der Dienstag Abend gehörte wieder derDRK-RH-Staffel. Frauchen wollte mich heute nicht so tief in den Wald schicken, da sie mich immer sehen wollte. Hmmm, liegt das vielleicht an meiner Stehzeit?
12.Okt.08  Diesen Sonntag durfte ich mit unseren DRK-Kollegen im Wald nach versteckten Personen suchen gehen.Das brachte mir besonders Spaß, da ich mit meiner Läufigkeit nicht auf den Hundeplatz, nicht zum Reitstall und überhaupt nirgendwo hin darf wo ich vielleicht nette Jungs treffen würde. Die DRK-Jungs haben ja gelernt uns Mädels zu ignorieren. Da wird gearbeitet und man bekommt Ärger, wenn man flirtet.......auch wir Mädels!!!
10.Okt.08
Endlich konnte ich mal wieder richtig spielen an der Elbe, da keine Rüden weit und breit zu sehen waren. Schade eigentlich, da ich gerne eine nette Bekanntschaft gemacht hätte!











8.Okt.08 Hmm, immer noch ein Ruhetag!
7.Okt.08 Heute fiel für mich das DRK-Training aus, da Frauchen nicht aus dem Bett kam...sie sagt sie hätte einen Hexenschuss....was auch immer das ist?? Und da ich läufig bin, darf ich auch nicht mit zu Whisper mit Juniorfrauchen und Salut.
2.-5.Okt.08 Wir hatten ein langes Wochenende mit unserer RH Staffel in Hessen/Ahrweiler. Die DRK-Staffel Untertaunus hatte uns dorthin eingeladen und wir hatten neben dem Training auf Trümmern, in der Fläche und den Geräten auch noch eine nächtliche Einsatzübung ,sowie Frauchen außerdem Karte/Kompass und Einsatztaktik Belehrung! Die Sonne hatte uns nicht im Stich gelassen, so konnten wir immer trockenen Fußes in unsere Herberge zurück kehren.
Am zweiten Abend noch eine kleine Verbellübung hinter dem Parkplatz des " Naturfreundehauses", die mit neugierigen Blicken beobachtet wurde.


Die 4 Bett Zimmer des Naturfreundehauses. Jetzt bin ich gerade alleine mit Frauchen im Zimmer, aber es war schon etwas eng, wenn wir mit allen 4Frauchen und 4Hundis zusammen waren.


Frauchen hat ganz viele Bilder von Allen mit der kleinen Knipsi oder sogar manchmal nur mit dem Handy gemacht. Man kann die Fotos angucken wenn man hier klickt
28.Sept.08 Den noch sonnigen Sonntag verbrachten wir mit einem Spaziergang in der Lüneburger Heide! Wir hatten viiiiiel Spaß!













27.Sept.08 Die Speicherstadt bei uns in Hamburg kannten wir Hunde noch nicht und so kam Jettes(meine kleine Schwester) Frauchen uns abholen und auf gings über Brücken und Treppen durch die Speicherstadt.
von links: Meine Schwester Jette(völlig abgehaart), ich, Salut und vorn Diva.


Jette und ich auf dem Weg nach oben auf der offenen Wendeltreppe!








25.Sept.08 Auf dem Hundeplatz waren heute viele Gast Hunde, die auch mit Marco trainieren wollten! Extra für die ganzen Besucher hat er einen neuen " Arm" mit gebracht! Der war  vielleicht schwer und rutschig....hui, ich hatte schwer damit zu kämpfen und  zu tragen, aber Marco meint nur immer:"Übung macht den Meister !!"
23.Sept.08 Wir hatten wieder unser Training mit dem  Hubschrauber. Heute bin ich sogar wieder mit Frauchen unter dem Hubi geflogen. Ganz schön windige und nasse Angelegenheit heute, denn es goss zeitweise wie aus Eimern. Macht nix, ich hab mich halt immer geschüttelt sehr zum Leidwesen von Frauchen, die dann von mir weg sprang und " iiigitt Samjai, kannst du das nicht woanders machen" sagte. Hmm,wo denn? Ich war doch an der Leine!
20.Sept.08 Schon früh um 8.00Uhr trafen wir uns mit den DRK-Kollegen und fuhren nach Hannover um dort wieder viele neue und schwierige Situationen( wenn sich die Versteckperson z.B in einem verschlossenen Raum oder gar Schrank befindet, aber auch Suchen durch ausgetrocknete Abwassertunnel u.v.a.) zu trainieren. Ich weiß genau in dem Schrank ist jemand, aber ich umkreisel ihn zu lange(sagt Frauchen) anstatt den Schrank anzubellen,hmm,grübel !! Im Tunnel oder auch unter Gullideckeln habe ich wiederum kein Problem! Nachmittags wurden wir dann noch auf einen Kaffee für die Frauchen/Herrchen von einer DRK-Rettungshundestaffel in Hannover eingeladen. Um ca. 19.00 Uhr waren wir wieder zu Hause.
19.Sept.08 Heute bekam Frauchen ca.14.15Uhr einen Anruf, der sie in die roten DRK-Klamotten steigen ließ und sie zu mir sagte..auf gehts, dein Typ wird verlangt! Wir hatten einen Einsatz.
18.Sept.08 Ich hatten wieder riesig Spaß auf dem Hundeplatz mit Marco und auch mit Frauchen und meiner Hantel !
16.Sept.08 Es ist wieder so weit!! Wir waren auf dem Flughafen und der Hubschrauber wartete auf uns. 


Ich kenne ihn ja nun, aber es ist immer wieder aufregend, wenn er so laut da steht und uns den dollen Wind entgegen pustet! Natürlich wurden wieder Bilder gemacht.....sie sind jetzt unter Spezial-Training anzugucken.
14.Sept.08 Den heutigen Sonntag waren wir auf einer Feier der Freiwilligen Feuerwehr in HH-Lurup eingeladen. Einige von uns wurden sogar vom THW auf- und abgeseilt. Ich habe ganz schön gestaunt, wie ich bei  "Kollege"Timon zugeguckt habe.(Bilder unter Öffentlichkeitsarbeit)  Am Nachmittag geriet dann eine Vorführung der Freiwilligen Feuerwehr im wahrsten Sinne des Wortes in Flammen auf, 


so das tatsächlich eine Feuerwehr einspringen mußte! Aber der Trubel hat mich gar nicht gestört. 

13.Sept.08 Wir waren heute an der Alster spazieren und Frauchen hat wieder viele tolle Bilder von Salut und mir gemacht. Leider kann sie sie z.Z.nicht hochladen....HP-Baukasten hat wieder Probleme......seufz!
11.Sept.08 Das Training mit Marco auf dem Hundeplatz hat auch wieder richtig Spaß gemacht!
9.Sept.08 DRK-Training war heute nur spaßig. Ich brauchte nicht lange suchen und schon hatte ich meine versteckten Personen mit meinen Leckerlis gefunden!  So gefällt es mir!
6.Sept.08 Ich hatte ja gestern einen ruhigen Tag und so ist Frauchen mit mir zu Astrid zum DRK-Gerätetraining gefahren. Auch 2 Fährten mit wechselnden Böden ( Wiese/ Stoppelfeld/über Straße) in unterschiedlichen Gebieten durfte ich absuchen......ich liiiebe es....aber Frauchen sagt, ich solle langsamer werden und nicht so stürmisch sein!!
5. Sept.08  Am Nachmittag klingelte Frauchens Handy und sie zog mal wieder den roten Anzug an. Wir fuhren wieder zum DRK-KV(Kreisverband)und von dort gemeinsam zum Einsatz. Heute durfte ich nicht suchen, da wir mitten in der Stadt waren und unser Mantrailer an der Leine eine Spur verfolgen sollte. Ich bin dann mit Frauchen immer hinterher gegangen. Viel zu langsam und langweilig, aber heute durfte nur meine Kollegin Tilly arbeiten!
3.Sept.08 Heute haben wir einen Faulenzertag eingelegt. Wir haben Whisper auf der Weide besucht und sind von dort aus zu den  Hindernissen der Deutschen Meisterschaft der Vielseitigkeitreiter in HH-Schenefeld spaziert.
Ich habe gleich mal ausprobiert wie hoch die Hindernisse sind und Frauchen hatte die kleine Knipsi mit. 







2.Sept.08 Diesen Dienstag begann unser DRK-Training schon anders. Frauchen und ich fuhren zum DRK-Kreisverband, wo wir schon vom Kamerateam vom NDR empfangen wurden. Diese 3 Herren wollten zusehen und Filmaufnahmen machen, zum Thema "Ehrenamt"(gesendet am17. Nov 08 auf ARD um 17.30), bei unserer heutigen Einsatzübung! Es wurde ein seeeehr langer " Arbeitstag" ! Wir wurden aufgeteilt in 5 Gruppen und suchten in einem 2x2km großen und hügeligen Suchgebiet, welches besonders mit der jetzt schon frühen Dunkelheit auch ein großes Maß an Orientierung abverlangte! Wir starteten ca.18.30 Uhr und beendeten die Suche erfolgreich um ca. 22.00 Uhr. Ich durfte zwischendurch  Pause machen und den schon  mehr erfahrenen Kollegen zu sehen. Für uns Junghunde war das schon sehr an der Grenze unserer Konzentration und ich hatte zuletzt auch keine Lust mehr. Ich schlief schon während der Nachbesprechung auf Frauchens Füßen ein. Gegen 0.30 konnte ich dann in mein Körbchen zu Hause.....schnarch! (Ich glaube, meinem Frauchen ging es genauso)
31.Aug.08 Da hat sich Frauchen was komisches einfallen lassen. Fährten an der Straße! Da ich ja lernen soll, dass eine Fährte auch über einen Weg/Straße führen kann, hat sich Frauchen so etwas ausgedacht. Wenn sie meint mich so zu bremsen, dann hatte sie sich aber geirrt!!! 2x hat sie es mir gezeigt und das war nicht schwer, da sie immer Leckerli auf der gegenüber liegenden Seite verloren hatte!! Herrchen war mit und hat Fotos gemacht!

..... weiter geht es bei VPG A

30.Aug.08 Wir waren heute mal wieder suuuper fleißig! Frauchen ist mit uns zum DRK-Gerätetraining gefahren!  Auch  eine Fährte hat sie wieder kreuz und quer auf einer großen Weide gelegt. War allerdings sehr easy für mich da das Gras so hoch war, dass ich ein bisschen schummeln konnte, in dem ich dem "Trampelpfad " von Frauchen folgte! Das hat riesig Spaß gemacht, aber für Frauchen war ich wohl wieder zu schnell, da sie sich immer ziehen ließ von mir! Dann haben wir mit der Hantel gespielt und " Bring" geübt!






SETT DI DOL UN VERPOOST DI MOL    -das hat Samjai denn auch gemacht!





Nach einer kleinen Pause, wo Frauchen Bilder von Salut und mir gemacht hat fuhren wir auf einen Plattenweg und Frauchen hat noch eine kleine Fährte gelegt. Immer an dem Weg entlang und dann auf die andere Seite und weiter und wieder auf die andere Seite....das war schwer aber dieses Mal habe ich mir mehr Zeit gelassen. Ich habe mich auch nicht von der Eisenbahn, den 2Radfahren und einem Moped ablenken lassen, denn das war viel zu spannend was Frauchen da mit mir machte!
26./27. Aug.08 Wie immer sind Frauchen und ich am Dienstag zum DRK-Training gefahren. Ich hatte schon eine Person gefunden, als wir dann alle zum Parkplatz zurück gingen. Wir Vierbeiner mussten schon einsteigen und bald kam auch unsere Frauchen/Herrchen und wir fuhren mit "Sonderrechten" durch die Stadt. Puuuh, ist das laut! Wir hatten einen Einsatz!
24.August 08 Nachdem wir Whisper wieder auf die Weide gebracht haben, ist Frauchen im Zick-Zack über die leere Nachbar Weide gelaufen und ich habe etwas später Alles wieder einsammeln dürfen, was sie so hat fallen lassen !! Nichts leichter als das......ich habe Alles gefunden. Freu!
21.August 08 Frauchen hat mit dem Tierarzt telefoniert und sie war sehr happy!! Ich bin rundum gesund!!! Hätte ich ihr auch so sagen können! Aber gut zu wissen!
Bei unserem heutigen Hanteltraining im Hundeverein wurde plötzlich geschossen. Wie gut, dass Salut nicht mit war, denn die hätte einen riesen Schreck bekommen, aber mir macht das gar nix aus!
20.August 08 Wir waren wieder einmal an der Ostsee,
und ich konnte mit Salut über den Sand fetzen, da kein Mensch am Strand war!? Frauchen wollte nicht, dass wir baden gehen, denn da schwammen so viele Glibberdinger im Wasser!
19.August 08 DRK Training hat wieder viel Spaß gemacht.
18.August 08 Frauchen kam auf eine gaaanz schreckliche Idee!!! Sie ging mit Salut und mir zum Tierarzt. Ich humpelte doch gar nicht und ich fühlte mich ganz gesund!? Warum nur? Dann bekam ich eine Nadel in mein Vorderbein gepiekt! Autsch, aber ich habe lieber gaaanz still gehalten. Dann war es auch schon wieder vorbei! Frauchen sprach vom Borelliose- Titer Bestimmung (da ich immer so viele Zecken beim DRK-Training aus dem Wald mit bringe)und wenn man mich schon angezapft hat, dann doch bitte auch ein komplettes Blutbild inkl. Schilddrüsenfunktion nur so zum Abchecken. Salut musste da auch durch, sie war nicht ganz so tapfer, aber Frauchen hat sie getröstet.
17.August 08 Nach so einem ölig-staubigen Arbeitstag wie gestern hatte Frauchen eine tolle Idee! Wir fuhren nach Niendorf, um einige sonnige Stunden mit  Baden und Ball spielen zu verbringen!





16.August 08 Als wir nach längerer Fahrt mit dem DRK RH-Staffelwagen aussteigen durften, waren wir wieder in Hannover. Den ganzen Tag verbrachten wir damit, versteckte Personen hinter öligen Tanks oder dunklen Gängen der alter Reifenfabrik zu finden. Heute war es besonders schwierig für mich, da ich nicht an meine gefundenen Personen ran kam, da immer eine Tür oder ein Gitter dazwischen war. Ich musste immer Frauchen zu Hilfe holen, was sie auch immer freudig tat.
Sie öffnete die Tür und ich bekam dann meine Leckerlis.
14.August 08 Das Training mit meiner Hantel und Spiel mit Marco auf dem Hundeplatz war wieder richtig toll.
12.August 08 In unserem heutigen Trainingsgebiet war es toll.Ganz ohne Dornen und kaum Gestrüpp, so dass ich voll Power laufen konnte. Aber heute hat Frauchen immer in eine Richtung gezeigt und wenn ich abgebogen bin, hat sie mich zurück gerufen und ich musste von vorne anfangen. Komisch war das schon, aber wenn Frauchen gerne möchte und ich schon 3 Mal von vorn beginnen musste, dann laufe ich eben ein bisschen weiter geradeaus und siehe da......Frauchen hatte Recht! Hinter einem Baum, ganz geradeaus im Wald habe ich doch tatsächlich Jemanden gefunden!! Danach habe ich immer ganz genau aufgepasst in welche Richtung Frauchen zeigt und sie hatte heute immer Recht!!!
9.August 08 Frauchen und ich sind gleich nach dem Frühstück wieder los zum Einsatzort von gestern gefahren. Auch meine vierbeinigen Kollegen waren dort und wir machten uns gleich wieder an die Arbeit. Gegen Mittag wurden dann die Suchen abgebrochen. Ich war ganz schön müde von der vielen Arbeit , aber zum Glück habe ich dann noch zum Abschluss das Frauchen von Kollege Ben am Waldrand sitzend gefunden!!! Sie hatte sogar meine Wurstdose dabei! Na, da hat sich die lange Suche ja doch noch für mich gelohnt und die Wurst doppelt so lecker geschmeckt !!!
8.August 08 Abends um ca.19.40Uhr, Frauchen war gerade am telefonieren und ich am schlummern neben ihr, als der besondere Klingelton von Frauchens Handy ertönte. Plötzlich war Action angesagt. Frauchen stieg in den roten Anzug, mein Rucksack wurde geschnappt und ich stand schon erwartungsvoll an der Tür. Einsatz !
7.August 08 Wir hatten gerade den Spaß mit der Hantel auf dem Hundeplatz hinter uns, als ein Unwetter über uns einbrach. Frauchen und ich sind gaaanz schnell zum Auto gerannt und haben voller Sorge den Sturm um uns herum beobachtet. Ganz viele Stöckchen purzelten vom Himmel....ich wäre gerne raus und hätte mir welche zum Spielen geholt, aber Frauchen fuhr dann lieber nach Hause. Schade, ich hätte doch gerne noch mit Marco gespielt!
5.August 08 DRK-Training: Heute mussten alle( wir geprüften Hunde )ein sehr großes Gebiet im Wald absuchen. Na da musste ich aber viel flitzen und schnuppern.Links viele Dornen, rechts ein Hügel...rauf und runter....links und rechts....nach ca 30 Min haben Frauchen und ich Pause gemacht. Mein Kollege Captain traf dann auch auf uns und es wurde beratschlagt, wie und wo wir weiter suchen. Die Frauchen haben sich für eine gemeinsame Suche entschieden! Das war gut, denn so brauchte ich nur rechts und Captain links zu suchen. Nach weiteren 30 Minuten hatte ich aber nun wirklich keine Lust mehr. Frauchen, da ist doch niemand!! In dem Moment hörten wir weiter vor uns die Urtika bellen! Alle haben sich gefreut, denn unsere Urtika ist ein richtiger Profi und ist uns immer um einige Nasen vorraus! Sie hatte wie immer Recht und dann schickte mich Frauchen auch los um die Person anzuzeigen, die auch meine Wurst dabei hatte......aber oh Schreck!!!!...sie hatte einen Hund dabei, der mich ganz grimmig anguckte. Da war mir auch die Wurst egal...schnell weg zu Frauchen.....die schickte mich aber sehr energisch zurück und auch das Hundefrauchen freute sich als ich dann doch mit einem riiiesen Abstand einen Beller hervor brachte!!! Ups, war ich wirklich so mutig und bellte einen Hund an???? Da der Hund gar nicht reagierte, habe ich dann zaghaft weiter gebellt und durfte meine ganze Dose Wurstleckerli leer machen.

2.August 08
Wir waren wieder an der Ostsee und es war sooo schön zum Relaxen.


aber auch Spaß haben mit Whisper auf der Weide.


31.Juli 08 Und noch einmal bekamen wir die Chance auf einer Baustelle in den Trümmern zu trainieren. Ich finde es manchmal komisch, dass ich eine Witterung in der Nase habe, die Person aber nicht sehen und erreichen kann.Ich suche dann immer Rat bei Frauchen, die mich dann aber immer wieder weg schickt und sagt ich solle ihr genau zeigen wo es am meisten riecht!! Hmmm, das ist nicht einfach! Heute hat uns jemand bei meiner Suche und Verzweiflung gefilmt und Frauchen versucht die kleinen Videos unter "Trainingsvideos" einzufügen! Wir müssen noch viel lernen!! 
29.Juli 08 Bei den Temperaturen war das Training beim DRK noch etwas anstrengender, aber wenn es Spaß bringt, dann merkt man es kaum. Frauchen hat immer Wasser für mich dabei und sie nannte mich heute eine "Saufnase"!
26.Juli 08 Wir sind gleich morgens mit der RH-Staffel nach Hannover gefahren um dort den Tag auf einem Gelände mit vielen großen und z.T. kaputten Häusern und Hallen mit Suchen zu verbringen! Hui war das anstrengend bei den Temperaturen, aber viele Aufgaben hatten wir im Schatten der großen Gebäude! Bilder gibt es bei DRK-RH-Training.
24. Juli 08 Am Abend hatte ich wieder Action mit Marco! Heute war "Krafttraining" angesagt und das Frauchen von Jette hat Fotos gemacht. Ich glaube das sie nicht so doll geschwitzt hat wie Marco und ich! Wedel! Bilder gibts bei VPG B /C!

Hier noch die Aufwärmphase!!

23. Juli 08 Heute war ich die meiste Zeit mit Juniorfrauchen bei unserer Whisper und Frauchen hat abends noch versucht ein Video unseres Trainings auf den Computer zu laden! Scheint geklappt zu haben, denn heute konnte ich mich auf dem Comuter-Bildschirm bellen hören und sehen....ich hab schon ein bisschen mit den Ohren hin und her gewackelt sagt Frauchen.
22.Juli 08
Na wer sagts denn? Bei unserem Training beim DRK habe ich heute 3 Personen gefunden! Es hat richtig Spaß gemacht!
20.Juli 08 Es ging heute endlich wieder zum Gerätetraining! Es bringt mir riesig Spaß über die Hindernisse zu düsen und die kleine Leiter ist auch schon "Babykram"! Frauchen findet das aber gar nicht und ermahnte mich ständig zum Langsamlaufen! Nachdem ich später Frauchens Fährte folgen durfte und 2 von 3 Gegenständen überlaufen hatte("übergallopiert" meint Frauchen), war Frauchen nicht so wirklich glücklich über meinen Übereifer, den ich heute an den Tag legte. Dann kam aber eine Übung, die mich dann doch ausbremste und soooo aufregend ist!....die große Leiter!!!....Anfangs ist Frauchen neben mir gegangen da sie immer so bange ist, dass ich runter falle und mir weh tue. Nachdem ich sie überzeugte, dass ich auch ganz lansam und vorsichtig bin, hat sie ein Video vom Leitertraining gemacht.
Danach haben Salut (die immer nur zuguckt , da sie nicht so mutig ist wie ich) und ich uns richtig mit Ballspielen ausgetobt!
17.Juli 08 Wir haben mit Jette zusammen einen Ausflug nach Lütjensee gemacht. Unsere Frauchen wollten doch so gerne unseren Opa kennen lernen. Wir haben im Auto gewartet, aber unsere Frauchen haben dem Alex (King Valley Born Free) Hallo gesagt . Danach sind wir noch an dem schönen See spazieren gegangen.

16.Juli 08 Das Training beim DRK war wieder soo anstrengend! Das Gebiet, wo sich Jemand versteckt hatte, war sooo dornig durch die vielen Brombeer Ranken. Das ziepte ganz schön in meinem Fell, aber ich bin da durch , denn es ging ja schließlich um meine "Wurst", die ich ja nur bei meinen gefundenen Personen bekomme. Ausserdem darf man als Rettungshund nicht zimperlich sein! Bin ich auch nicht, aber Frauchen zieht sich dann Handschuhe an um die Reste der Brombeersträucher aus meinem Pelz zu fummeln!
12.Juli 08 Wir haben mal wieder einen Trainingstag woanders als Dienstags gehabt! Bringt Spaß. Hier höre ich genau bei der Besprechung der Suche zu!


10.Juli 08 Heute haben Frauchen und ich mal wieder "Hanteltraining" gemacht. Ich mag die Hantel seeehr gern! Stolz zeige ich sie Frauchen und balanciere sie dann immer auf meinem Unterkiefer! Frauchen findet das nicht so toll, sie sagt immer ich solle die "Schnute" zu machen und richtig festhalten. Ich finde das nicht schlimm, wenn sie bei meinem Balanceakt manchmal runter fällt!!!....dann hebe ich sie eben wieder auf !?
8.Juli 08 Es war wieder ein tolles Training mit meinen DRK-Staffelkollegen und ich bin gaaanz weit in den Wald gelaufen, da meine Person die ich suchen soll so weit weg gelaufen war! Frauchen hat gestaunt, als ich bellte und sie noch soo weit laufen musste um mich abzuholen!
6.Juli 08 Nach soo langer Zeit fuhren wir  zum Gerätetraining und Frauchen verlor wieder jede Menge Gegenstände auf der Wiese, die ich voller Elan suchte und auch fand. Frauchen war begeistert wie wenig ich heute am "pendeln" war! Dann wollte sie, dass ich über die "Große Leiter" gehe! OOh jee! war die hoch! Ich war so aufgeregt und das war so hoch....aber Frauchen war neben mir und hat aufgepasst, das ich nicht runterfalle!! Ich war ganz langsam und vorsichtig so, dass Frauchen mir auch helfen konnte mein kreisendes Hinterbein auf die rettende Sprosse zu setzen!
Ich habe das drei Mal gemacht und als ich noch einmal wollte hat Frauchen mich gestoppt und meinte, es sei genug für Heute und ich wäre ihre " Supermaus".
5.Juli 08 Zum Glück war das Wetter wieder schön, denn wir habe den ganzen Nachmittag in Geesthacht mit einigen DRK Kollegen im Wald trainiert. Es ist immer wieder spaßig durch fremde Wälder zu laufen und Personen in unbekannten Verstecken zu finden.
3.Juli 08 Als wir heute auf dem Hundeplatz ankamen, liefen ganz viele Hunde nacheinander ganz schnell zu ihren laut und aufgeregt rufenden Frauchen/Herrchen. Komisch, Frauchen war gar nicht begeistert, da sie den Tag fürs Hundewettrennen vergessen hatte und wir eigentlich für Marco gekommen waren. Es sprachen uns dann einige Menschen an und meinten, es sei jemand ausgefallen und warum WIR nicht noch mit machen. O.K., ich wurde dem Ole zum Festhalten gegeben(fand ich sehr merkwürdig) und Frauchen lief weg...hey,  ich will mit!!!!...Dann der erleichterne Ruf von Frauchen und Ole ließ mich los....nix wie weg und hin zu Frauchen!! Das haben die 2mal mit mir gemacht! 5.PLatz ! Anschließend haben wir dann trotzdem mit Marco fangen und festhalten gespielt! War ein toller Abend. 
1.Juli 08  Wir waren wieder bei meinen DRK-Staffelkollegen, mit denen wir im Wald fleißig gesucht und gefunden haben!
28.Juni 08 Wir waren mit dem Fahrrad unterwegs...nur Frauchen und ich! Das bringt soooo viel Spaß, wenn  Frauchen zwischendurch versucht  mich einzuholen....schafft sie aber nicht ...wedel!
27.Juni 08 Frauchen hat vom DRK  viele Fotos von unserer Rettungshunde Prüfung bekommen und sie gleich hier auf eine neue Seite gesetzt !Ich habe die Zeit zum Träumen genutzt.....und das tue ich viel,sagt Frauchen!
26.Juni 08 Nach langer Zeit waren wir wieder auf dem Hundeplatz und der Marco war hat wieder tüchtig mit mir ziehen gespielt. Den Marco finde ich richtig toll!
9.Juni-24. Juni 08 Wir sind aus dem Urlaub zurück! Wir sind gaaanz viel mit dem Auto gefahren und als wir dann endlich aussteigen konnten, waren wir bei meiner Mama und Schwester! Auch Onkel Fighty und Fly kamen mich begrüßen! Auf einem gemeinsamen Spaziergang auch mit Papa Cloud und Schwester Aelin wurden wieder viele Bilder geknipst.

Die vielen anderen Bilder gibt es bei http://www.samjai-und-salut.de.tl in der Bilder Galerie und auch bei Updates anzuklicken.
Dann sind Frauchen und ich weiter nach Hessen gefahren und haben dort mit meinem Rudel gaanz viele Wanderungen gemacht. Fotos folgen.
Das Wochenende vom 20.6-22.6. hatte ich dann mit Frauchen wieder viel zu suchen! Viele DRK-Staffelkollegen sind auch nach Karwe/Neuruppin gefahren um dort intensiv zu trainieren.....ich meine Nase und Frauchen ihre Orientierung mit dem Kompass.

7./8.Juni 08 Die Ruhe hatte sich gelohnt! Meiner Pfote geht es wieder gut und auch Frauchen konnte wieder feste Nahrung zu sich nehmen. Gerade rechtzeitig, um am Wochenende unsere Prüfung zum Rettungshund (und Hundeführer) beim DRK zu absolvieren!! Frauchen war so aufgeregt, dass mir auch ganz komisch war. Ich verhielt mich erst einmal ganz still und setzte mich ganz eng ( Frauchen zog immer ihren Fuß unter meinem Po weg, grins) und habe Alles beobachtet. Es war spannend meinen anderen Staffelkollegen zu zu sehen. Dann waren wir dran mit unserer Unterordnung und alle Aufregung war vergessen.Super!, Auch der Verweistest und die Theorie (die ja nur Frauchen machen durfte) liefen Bestens. Dann ging es in den Wald zur Personensuche! Ich habe 2 Personen gefunden und Frauchens Aufgabe war, sich um die Personen zu kümmern und wenn nötig einen RTW zu rufen!
Am Nachmittag waren wir mit Allem durch. Frauchen wurden die Hände geschüttelt und ich bekam eine tolle Marke die ich am Halsband tragen darf!
Seit  heute bin ich ein
geprüfter Rettungshund der Rettungshundestaffel des DRK Hamburg/KV-Altona
 

6. Juni 08 Ach Ja, Frauchen und ich hatten uns "gemeinsam" ins "Bett " gepackt! Sie mit einer ganz dollen M/D-Grippe und ich mit meiner Pfote. Da unser Juniorfrauchen sich angesteckt hatte, war es also für Salut und mich eine seeeehr ruhige Woche.

-HOME-

30. Mai 08 Das warme Wetter durfte ich wieder mit meiner Schwester Jette und den Anderen mit  Baden ausnutzen, bis.........und warum immer ich??? auf etwas Scharfes im Wasser getreten bin!! Autsch....und wie das blutete! Auf gings nach Hause, wo Frauchen erst mal die Lage peilte. Die Blutung hatte aufgehört, aber es sah noch ganz schlimm aus mit dem Blut drum herum. Ich habe erst mal sauber gemacht soweit Frauchen es zuließ. Sie meinte, es sei nur ein kleines aber tiefes Loch und wir warten noch mal ab bis Montag. Wenn es dann Probleme gibt, muss ich wieder zu unserem Tierarzt. Das fehlt mir noch!! Nun hat Frauchen die gute Betaisadonna Salbe drauf gemacht und einen tollen Verband. Aber mit dem Toben muss ich jetzt erst mal wieder pausieren,seufz!
27. Mai 08 Bei unserm DRK-Rettungshundetraining durfte ich wieder bei den "Großen" mit machen. Das ist vielleicht aufregend, da ich wieder 2 versteckte Personen auf einmal suchen durfte und sie auch gefunden habe!
24. Mai 08 Heute stand meine Schwester Jette vor der Tür und meinte wir sollten mal wieder alle zusammen Gassi gehen! Auf gings, wir wieder mit 4Collies hinten und unsere Frauchen vorn im Auto und ab ging es in den Wald! Jette und ich waren wieder in unserem Element. Dann überkam mich mal wieder der Übermut und ich raste im Zickzack durchs Gehölz!






22. Mai 08
Junge Junge war heute was los! Frauchen zog ihre Einsatzkleidung an und packte meinen Rucksack. Sie war ein bisschen aufgeregt, was mich ein wenig neugierig machte?
Wir fuhren zum DRK, wo ich gleich in die Hundebox umsteigen musste. Dann fuhren wir mit einigen meiner Kollegen zum Flughafen, den ich gleich erkannte vom Hubschraubertraining her!
Junge, junge war das aufregend, aber wir mussten noch gaaaanz lange im Auto bleiben. Es kamen immer mehr Feuerwehr und Rettungswagen angefahren. Irgendwo gab es einen Krach und es qualmte in der Entfernung! Dann endlich fuhren die Feuerwehren und Rettungswagen los und  später auch wir. Frauchen sprach immer mit den Anderen über eine Flugzeug Unfall Übung!! Wir durften dann ein kleines Waldstück absuchen, da wohl einige "Passagiere" unter Schock weggelaufen seien. Nach getaner Arbeit ein kleiner Überblick. Weitere Bilder unter Spezialtraining.


20. Mai 08 Das DRK-Training war wieder spannend. Kaum hatte ich mein "Opfer " gefunden da schickte mich Frauchen weiter! Noch mal? Und tatsächlich, da gab es noch Jemanden der sich vor mir versteckt hatte!! Tja, beide gefunden...stolz wedel!
18. Mai 08 Heute sind Frauchen und ich früh gemeinsam mit dem Auto los gefahren. Nicht weit, aber dann habe ich einiger meiner DRK-Kollegen getroffen! Es war wieder so eine Veranstaltung, bei der ich über die "menschliche Brücke" laufen darf, die Geräte überflitzen, denn nun kann ich sie perfekt  und versteckte Menschen in Kartons, oder so wie jetzt unter einer Plane, suchen und anzeigen! Der Kameramann von RTL konnte mich  nicht  von meinem "Opfer"ablenken!  Immerhin geht es hier um Leckerlis!!! Bilder von der 2.Vorstellung sind bei Öffentlichkeitsarbeit!

13.Mai 08 Bei der Rettungshundestaffel habe ich heute mit den "Großen" trainieren dürfen. Das hat Spaß gemacht und ich  habe denen mal gezeigt, das ich das auch schon kann! Ganz alleine bin ich los gelaufen und hab meine Nase in die Luft gehalten und vor Aufregung habe ich heute gar nicht geguckt, ob Frauchen mit kommt. Ich hatte da so eine Witterung, die ich erst mal finden wollte! Meine Nase hatte mich nicht betrogen!! Da lag Jemand hinter einem Hügel im Unterholz! Ich hab gebellt was das Zeug hält , aber wo blieb Frauchen? Ich war dann ganz still und hab gelauscht...aber wenn ich nicht belle dann kann Frauchen mir nicht helfen an die Leckerlis zu kommen....also habe ich ganz laut weiter gemacht! Endlich kam dann auch Frauchen ganz aus der Puste den Hügel hoch, freute sich ganz doll mich und "meinen Fund" zu sehen. Sie meinte zu mir,  ich sei ja sooo weit vorgelaufen  wie noch nie und sie ganz stolz auf mich ist . Den ganzen Rückweg hat sie mir immer wieder lachend die Schulter geklopft. Ich glaube, ich habe da was prima gemacht. Wedel,wedel.
11./12.Mai Wir haben viel gebadet in der Elbe und auch in der Kollau! Das bringt bei dem Wetter immer besonders Spaß!
10.Mai 08 Heute ist Frauchen mit mir nach Bad Segeberg gefahren um dort die Anna"von der guten Nachbarschaft" und ihr Frauchen zu treffen, die dort ein Trümmertrainings Wochenende hatten.
8. Mai 08 Auf dem Hundeplatz gab es heute  nur "Sitz"  und "Vorraus" hmmm, das mit dem "Sitz" habe ich heute irgendwie mit "Platz" verwechselt und darum hat Frauchen das ganz besonders mit mir geübt! Der Marco war leider nicht da. Schade!
6.Mai 08 Wir sind mal wieder auf einer Baustelle gelandet um mit der DRK-RH Staffel für die Trümmerarbeit zu trainieren!
4.Mai 08 Nun waren wir wieder zum Fährten und DRK-Gerätetraining bei Astrid! Dieses Mal war es besonders schwierig, da Astrid eine lange Fremdfährte mit spitzen Winkeln und auch Bögen gelegt hat! Naja , zu Beginn war ich sehr unkonzentriert und Astrid hat Frauchen und mich aus der Fährte genommen und hat Frauchen gefragt ob ich immer so  im Zickzack laufe....nein, nicht immer.....aber schon etwas zu oft  (das sagt Frauchen, und das wir darum auch Astrid mit genommen haben um Tipps zu erhalten!!!)Nun wurde mir mein Fährtengeschirr abgenommen und ich bekam mein einfaches Halsband um. Die Fährtenleine dran und dann zwischen meinen Beinen durch....hmm ich drehte ein paar Runden um mich selbst, da ich ja nun endlich weiter wollte und Frauchen so langsam war, bis ich mich dann vollkommen in die lange Leine gewickelt hatte und nix mehr ging. Frauchen lachte nur noch und half mir aus dem Wirrwarr! Dann musste ich "Sitz" machen, bekam ein paar Kuscheleinheiten und endlich durfte ich wieder los.Ich weiß gar nicht was Frauchen immer hat. Ich habe alle Gegenstände gefunden und auch angezeigt , wenn ich auch nicht immer strikt die Linie eingehalten habe.
3.Mai 08 Endlich haben wir uns wieder mit Jette und Diva getroffen! Und als wir alle 4 aus dem Auto stiegen, standen wir genau vor dem Haus von meinem Bruder Neils!!! Na der hat sich vielleicht gefreut und ist auch gleich mit unserer kleinen Schwester Jette durch den Garten gefegt! Ich mag ja die "Jungs" nicht so sehr, auch wenn Neils mein Bruder ist. Ich spiele ja nicht mit jedem! So mancher Hund hat mir schon bei meinen "Kriegen spielen" in den Po gebissen und nun lasse ich es lieber sein. Ich spiele nur mit denen die ich kenne und die ganz vorsichtig sind! Wir haben einen laaaangen Spaziergang gemacht, wo auch der Freund von Neils (ein großer Amerikan.Collie) mit seinem Frauchen sich bei uns angeschlossen hatte. 
Foto: Neils und ich  (mehr Fotos von unserem Spaziergang gibt es auf der HP von Diva und Jette oder auch Samjai und Salut!)



2.Mai 08 Frauchen hat Whisper auf die Weide gebracht und ich habe lieber von etwas weiter weg zugeguckt. Nein , nein das von gestern habe ich mir gemerkt! Frauchen hat mich "Bangbücks" genannt als ich sie stürmisch begrüßte, wie sie von der Weide zurück kam.
Dann ist sie mit uns weiter zum DRK Gerätetraining (freu) und auch eine Fährte durfte ich absuchen....Klasse, das bringt riesig Spaß! Frauchen und ich haben dann etwas ganz Neues gelernt. Frauchen hat mich durch Handzeichen vorraus, rechts und links auf kleine Tische schicken müssen und das ich dort stehen bleibe! Na, wir sind ja ein eingespieltes Team, so konnte ich Frauchen ganz gut verstehen und wir haben das schon ganz prima hin bekommen!!
1. Mai 08 Der Tag begann wie immer. Erst einmal sind wir zu Whisper gefahren, aber da waren alle Pferde so aufgeregt. Was war los? Ich wurde ganz hibbelig! Vor Aufregung bin ich dann mit hoch erhobener Rute auf die Weide getrabt!....Auuuuuuu weh, was war das?? Ich hab vor Schreck geqietscht und bin gaaanz schnell zu Frauchen gerannt und habe sie ganz doll angesprungen und immer wieder und wieder bis Frauchen mich zu fassen bekam und mich erst einmal versuchte aufzumuntern ! Sie meinte ich sei eine Arme(oh ja) und das da jetzt Strom auf dem Weidezaun ist (was auch immer das ist, dort kriegen mich keine zehn Pferde mehr hin) und ich solle lieber mit ihr durch das Tor auf die Weide gehen (nöö Frauchen, geh mal lieber alleine, ich warte hier!!!)
Dann sind Salut und ich mit Frauchen an die Elbe gefahren und haben Frisbee gespielt!





Dann kam ein anderer Hund angerannt und ich habe lieber gewartet bis er weg ist, aber da war auch mein Frisbee weg....untergegangen!

Hmm, nicht  mein Glückstag! Da kann ich lange suchen!
29.April 08 Heute haben wir wieder beim DRK-Training das alte Kasernengelände durchsucht! Das war wieder seeehr schwierig, da ich auf mehreren  Etagen suchen muss, oder auch die "Opfer" hinter verschlossenen Türen sind und ich muss dann die Tür anbellen, damit Frauchen kommt und mir hilft in den verschlossenen Raum zu gelangen! Aber das klappt schon ganz prima unsere Teamarbeit!
27 April 08 Es war Sonntag und ja sooo warm, aber trozdem bin ich mit Whisper auf den Platz gegangen! Es bringt immer so viel Spaß auch über die Pferdestangen zu flitzen! Juniorfrauchen Anna und Whisper sind immer hinter mir her gelaufen!!....oder lief ich immer im Weg???Aber ich weiß genau wie das geht und habe es Whisper vor gemacht!!



.......soooo trabt man über die Stangen!!!!


Ich war richtig aus der Puste.



Wir waren gerade wieder eine Stunde zu Hause, als Frauchens Handy klingelte! Sie zog ihren roten Anzug an und auf gings  Einsatz in Kirchdorf !!!

24.April 08 Abends wieder auf dem Hundeplatz mit Marco ziehen und Fangen gespielt!
22.April 08 Heute war unser DRK Training wieder auf Wald und Wiese! Hey, das bringt Spaß!
20.April 08 Da wo wir heute aus dem Auto ausgestiegen sind kannte ich mich bestens aus. Gleich hinterm Haus waren die Übungsgeräte desDRK und weiter hinten konnte Frauchen auch prima einige Gegenstände auf einer Weide verteilen. Als sie damit fertig war, durfte ich über die Leiter und die anderen Geräte laufen oder über Hindernisse hopsen. Sie hatte sogar meine Hantel dabei! Mit der hatten wir hier ja noch gar nicht geübt! Abwechslung kann nicht schaden. Es brachte riesig Spaß und als Frauchen mir nun endlich mein Geschirr für die Suche überziehen wollte, konnte ich gar nicht mehr still stehen und zappelte ungeduldig.....das kann dauern! Aber schließlich hat Frauchen es geschafft und ich stürmte los....hmmm ich glaube den Start fand Frauchen nicht so witzig, da ich vor Aufregung nicht gerade aus, sondern die ersten 5 Meter hektisch links/rechts schwankte, bis ich mich ruhig und konzentriert auf den Weg machte! Dann habe ich nichts mehr von ihr gehört außer ein gelegentliches "priiima" oder "klasse"! Na, dann ist Frauchen ja  glücklich und ich dann auch! Freu. Es war mal wieder viel zu kurz....ich hätte noch soooo gerne weiter gesucht!
19.April 08 Nachdem ich gleich am Vormittag 1,5 Stunden mit Whisper und Juniorfrauchen durch den Wald gedüst bin, sind wir danach zu den Hamburger Messehallen gegangen und haben die " Hansepferd " besucht. Da war sooo viel los und es gab 'ne Menge zu schnuppern .Ich durfte mir  einen Ball aussuchen und fand  eine Beisswurst die in meiner Nasenhöhe hing sehr spannend. So hat Frauchen Beides für mich gekauft und ich bin stolz mit der Wurst im Maul durch die Menschen getrabt.Den Ball haben wir Salut mit gebracht!
17.April 08
Wieder ein Abend auf dem Hundeplatz! Ich habe tüchtig die Holzhantel über die Schrägwand getragen und dann mit Frauchen damit gespielt! Auch Marco war wieder da und ich habe ihn richtig fest gehalten!
15.April 08 Schön, ich konnte wieder bei der DRK RH-Staffel zeigen, das ich nichts vergessen habe. Dieses Mal waren wir in alten Abrisshäusern (ehemalige Kaserne).Im Keller war es so stockdunkel, dass ich auf der Suche mit meinem Kopf volle Pulle mit dem Kopf meines, hinter einem Pfeiler sitzenden, "Opfers " kollidiert bin!  Autsch!!! Ich habe trotzdem ganz laut gebellt....und dafür gab es jede Menge Wurst und Alle freuten sich ganz doll! Ich muss wohl noch lernen, etwas vorsichtiger in der Finsternis zu suchen!
14.April 08 Nun sind wir wieder zu Hause! Das ganze Wochenende  hatten wir viel zu schnuppern und zu gucken. Frauchen nennt das Kurzurlaub, den wir an der Nordsee und in Holland/Amsterdam auf dem Keukenhof verbracht haben. Die vielen fremden Menschen haben immer sooooviele Bilder von mir und Salut gemacht, so das Frauchen uns kaum selber fotografieren konnte. Ich hatte dort seeehr viele Fans! Komisch, gibts in Holland keine Collies????Auf alle Fälle scheine ich auch holländische Namensvetter zu haben. 






10.April 08  Die letzten Tage hatFrauchen mich bei meiner fast täglichen Lieblingsbeschäftigung aufgenommen! Endlich, denn die Messetage habe ich das herum Springen mit unserer Whisper richtig vermisst!






Tja, rennen macht durstig! Frauchen findet es gar nicht lecker, wenn ich immer das Dreckwasser trinke, aber mir schmeckts!





5./6. April 08 Wir haben ein langes,anstrengendes aber auch spaßiges Wochenende auf der Messe Hansetier 2008  in Hamburg Schnelsen verbracht! Einen kleinen Bericht gibts bei Öffentlichkeitsarbeit.
3. April 08 Heute war Marco endlich wieder da und wir hatten viiiel Spaß auf dem Hundeplatz !
31.März/1.April Da fühle ich mich bei meinen Pferden aber viel wohler! Wir fuhren an die Ostsee und holten Whisper und Juniorfrauchen Anna mit Salut ab.Da die Sonne schien hat Frauchen die Whisper auf die Weide gelassen und schon hatte sie wieder ihre Kamera auf uns gerichtet. Whisper hatte Frühlingsgefühle und buckelte über die Weide und ich sprang fröhlich nebenher! Ein kleines Wettrennen gefällig? Kaum wieder in Hamburg und Whisper imStall ging es zum DRK-Training. So richtige Lust hatte ich aber heute nicht mehr! War ein anstrengender aber lustiger Tag!
 

 
30.März '08 Ein blöder Tag! Wir fuhren ganz früh mit Jette und auch Kollege Timon nach Bad Fallingbostel! Das war nicht mein Tag ! Erst mussten wir soooo lange warten (74 Collies !!!) und dann fiel ich auch noch hin und überhaupt.....wäre meine Schwester Aminah nicht dort zu Besuch gewesen .......mehr unter Ausstellung . 
29.März '08 Mit Herrchen zum Joggen gehen...ja das ist selten, aber heute durfte ich!! Es regnete wie fast immer Bindfäden und dem entsprechend eingematscht kamen wir auch wieder nach Hause! Och neee, nicht schoooon wieder....ich landete direkt in der Dusche! Wieder waschen ,"legen", fönen! Frauchen versprach mir, dass es die nächste Zeit nicht wieder passieren wird! Nur noch dieses Mal!!   Für Morgen!
27.März '08 Heute hatten wir ein Sondertraining mit dem DRK auf dem Hamburger Dom!! Ich durfte wieder  Riesenrad fahren, aber naja ich kannte es ja schon und somit war es auch nix  Besonderes! Bilder gibt es bei Spezial Training.
25.März '08 Mein geliebter Dienstag!  Wir hatten wieder unser DRK- Rettungshunde-Training im Wald!
23.März '08 Gleich nach dem Frühstück ist Frauchen wieder mit mir los gefahren! Na, hier kannte ich mich aus.(Gerätetraining!!) Ich bin auch direkt zur Leiter geflitzt die auf der Wiese aufgebaut stand! Ich düste auch schnell über die Wippe und den Wackelsteg, stand dann vor Frauchen um sie aufzufordern mit zu kommen.
Wir (Salut war auch mit) mussten dann warten, bis Frauchen meine Fährten-Gegenstände auf der Wiese und dem Acker verteilt hat.(Zu Hause hatte sie bunte Kugeln überall versteckt, die waren aber nicht für mich!) Nach ca 30Minuten durfte ich mich dann auf die Suche machen und Alle wieder "einsammeln". Ich glaube ich habe keinen übersehen, denn Frauchen hat sich sehr gefreut! Frauchen hat dann mit 13 kleinen 6 Wochen alten Schäferhund Welpen geflirtet. Ich habe lieber von draußen zu geguckt. Das sind alles Babies der Rettungshündin Diva(DSH)!
Vielleicht wird ja der Eine oder Andere auch mal ein Rettungshund?

22.März '08 Na welch' Überraschung, als Frauchen sich die DRK Trainingssachen überzog! Als ich dann aus dem Auto stieg(es stürmte und schneite), waren wir bei Gilfi zu Hause. Gilfi ist meine junge Kollegin beim DRK( ein Hollands Herder) und wohnt auf einem Bauernhof mit gaaaaanz vielen braun-weißen brüllenden Vierbeinern! Ich war vielleicht überrascht ! Pferde kenne ich ja von zu Hause aber die sind nicht so laut und pusten einen auch nicht so geräuschvoll an! Tja, die sollten mich natürlich ablenken von der Suche nach Gilfis JuniorFrauchen! Die hat sich ständig versteckt und ich fand sie entweder auf einem Anhänger im Schuppen, hinter einer verschlossenen Tür der Wäschekammer oder auch mitten auf einem großen Haufen alter Autoreifen am Ende einer Weide!
Captain, Aqua, Ben und auch Gilfi mussten sich genauso anstrengen und es hat uns riesig Spaß gemacht!
21.März '08 Suuuupi! Wir waren mit Jette und Diva in Poppenbüttel und konnten dort baden und Berg rauf und runter flitzen!
Ganz viele Bilder von heute gibt es bei: Samjai und Salut und auch bei
http://www.samjai-und-co.de.tl 



Salut und ich spielen Fangen.

20.März'08
Leider war Marco heute wieder nicht da, schade!
18.März '08 DRK-Rettungshundetraining wieder im Wald!
16.März '08 Endlich hat Frauchen wieder das Fahrrad raus geholt und wir beide haben eine Radtour einmal um die Außenalster gemacht! Abends waren wir dann alle zusammen mit Diva und Jette spazieren!
15.März '08 Heute Nachmittag waren wir wieder mit den DRK-Kollegen auf der Baustelle und haben noch ganz viel suchen dürfen! Da es heute nicht so matschig war, hat Frauchen meine "Betonfüße"(das sagt sie immer nach dem Trümmertraining) nur in einem kleinen Eimer abgespült!
13.März '08 Wir waren abends wieder auf dem Hundeplatz, aber der Marco war leider nicht da. Nach ein wenig " Hanteltraining" auf dem Platz bin ich mit Frauchen ,Salut, Jette und Diva noch spazieren gegangen! Dadurch hatte Frauchen auch gleich ein bisschen Zeit die neuen Trümmer-Bilder der RHSt in die Galerie und Trainingsseite zu setzten.Ich hab' es mir während dessen  an ihrer Seite gemütlich gemacht! Schnarch!
11.März '08 Unser DRK Training war heute noch einmal auf Trümmern, aber Übung macht den Meister und ich war mit guter Laune dabei. Nach dem Training landete ich wieder in der Dusche(dieses Mal aber ohne Shampoo), da ich  bis zum Kragen voller Matsch von der Baustelle war und Frauchen mich soooo nicht in der Wohnung haben wollte.
9.März '08 Na, ich hatte mich schon gewundert , dass ich gestern schon wieder in die Wanne musste, aber nun ist es  klar! Wir sind ganz früh mit Jette, Timon(mein Kollege aus der Staffel/Border Collie) und Salut nach Ludwigslust gefahren . Schoooon wieder musste ich herum stehen und hübsch gucken!!! Heute habe ich wohl besonders hübsch geguckt, denn Frauchen war vor Freude ganz aufgeregt!! Ich stand an 2.Stelle...muß wohl toll sein!? Es gibt auch Fotos von mir unter Ausstellung!
8.März '08 Frauchen zog heute ihre DRK-Klamotten an und das auf einem Samstag!Wo es da wohl wieder hin geht? Es war gar nicht weit mit dem Auto!? Aaaach sooo....Da war eine Baustelle mit vielen kaputten Häusern,oder den Resten davon! Trümmertraining war angesagt! Das war wieder sehr anstrengend und schwer. Da hat sich auch Jemand hinter das "Opfer" gehockt und Fotos gemacht.  Seht selbst bei DRK-Training unter Trümmertraining.
6.März '08 Trotz Dauerregen sind wir auf dem Hundeplatz gewesen. Wenn man allerdings beschäftigt ist mit vielen verschiedenen Aufgaben, merkt man den Regen kaum. Ich muss nur hinterher meine nasse Nase bei Frauchen am Bein abrubbeln, was sie nicht so richtig toll findet und  mich immer wieder lachend weg schubst!
4.März '08 DRK-Rettungshundetag.
2.März '08 Als heute Morgen der Wecker klingelte, war draußen die reinste Weltuntergangsstimmung! Es stürmte und goss wie aus Eimern. Frauchen war aber guter Dinge. Schon nass von meiner Piepie- Runde stiegen wir ins Auto und die Fahrt endete beim PHV-Bille meinem Hundeplatz. Dann ging es weiter ins Fährtengelände wo doch alle Menschen sehr verfroren herum standen. Ich durfte mit Frauchen schon herum laufen um mich an die Nässe und den Wind zu gewöhnen.Stört mich ja immer nur die ersten paar Meter, wenn meine Pfoten noch warm und trocken sind.Sind sie erst mal nass, ist es auch egal.
Tja, Frauchen kennt mich eben schon sehr gut und dann hat sie mich auf die Suche geschickt!! Heute habe ich sie auch nicht entäuscht und bin bei Sturm und Regen ohne zu zögern los marschiert und bei den Gegenständen habe ich mich zwar gaaaanz vorsichtig hingelegt, aber korrekt,wie Frauchen es immer so gerne wollte! Das Ergebnis:
1.März '08 Heute ist Frauchen mit mir und ihrem Fahrrad einmal um die Außenalster geradelt. Es war furchtbar stürmisch, aber Frauchen hat es Anfangs gar nicht so bemerkt, da der Wind von der Seite und hinten kam!! Ich habe mich riesig gefreut, dass ich mal richtig mit Frauchen flitzen kann, aber sie kann ja sowieso nicht so schnell radeln wie ich laufen, ätsch!! Dann hat sie irgendwann schlapp gemacht!! Ich glaube sie hatte Probleme mit dem Sturm, der auf dem Rückweg uns entgegen kam.(sie ist immer wieder abgestiegen und hat geschoben....grins! Nachtrag: Als ich gerade wieder ausgeschlafen hatte, klingelte Frauchens Handy und wir wurden zum Einsatz gerufen! Dieses Mal ging es nach Elmshorn!
Als wir Beide ankamen gab es viiiel zu gucken. Ganz viele Menschen waren da vom DRK, Feuerwehr und sogar Jemand von der Presse(hat sogar ein Bild von mir gemacht). Aber die vermisste Person war gerade gefunden worden und somit sind wir wieder nach Hause gefahren.
29.Feb.08 Endlich sind wir mal wieder mit Diva und Jette an die Elbe gefahren! Es bringt immer soooo viel Spaß im Sand zu toben! Natürlich wollten unsere Frauchen wieder eine paar Fotos machen! Also schnell Stillsitzen, dann können wir wieder weiter toben!!! Guckt mal wie da geklappt hat...!
von links: Salut, Schwester Jette, Diva und meine Wenigkeit!!


Hier haben Salut, Jette und ich einen riesen Spaß!


Hmm,  Frauchen hat mich beim Beobachten  der Anderen fotografiert !

28.Feb.08 Training wie immer am Donnerstag auf dem Hundeplatz PHV-Bille e.V.
26.Feb.08 Heute war wieder RH-Training beim DRK angesagt. Irgendwie hatte ich heute nicht die richtige Stimmung. Auch war es heute ein schwieriges Gelände mit ganz viele Brombeerranken, die ständig an meinem Fell zerrten und ich sie überspringen musste. Man war das anstrengend! Mir hing die Zunge bis zum Bauch als ich dann endlich das "Opfer" mitten in den Brombeeren gefunden hatte! Frauchen hat sich gefreut, dass ich so tapfer durch gehalten habe und meinte zu mir, dass das in der Realität , beim Einsatz ,auch so unwegsam sein kann.
24.Feb.08 Wir sind zur Ausstellung nach Buchholz i.d.Nordheide gefahren! Wir haben dort soo viele " Verwandte" von mir getroffen, einfach toll! Sogar Onkel Mozart und dem Tarrabas habe ich Hallo gesagt und besonders viel Spaß hatte ich mit Lucy im Ausstellungsring. Eigentlich sollten wir ja still stehen und schön aussehen, aber der Richter hatte ja gerade nicht geguckt!! Als er dann zu mir kam war ich natürlich seeehr brav und freundlich und dafür bekam ich ein " Vorzüglich ". Frauchen hat sich sehr darüber gefreut! Fotos von Buchholz gibt es unter Ausstellung !
Foto in der Galerie.
Hier habe ich für Frauchen nach der Ausstellung draußen vor der Halle Model gestanden! Danke Maike für das tolle Foto!
23.Feb.08 Nachdem wir heute einen ausgiebigen Spaziergang zusammen mit Diva und Jette gemacht hatten, kam Frauchen auf komische Ideen. Kaum angekommen rief sie mich ins Badezimmer und hob mich in die Wanne. Das stört mich ja nicht weiter, das Wasser war schön warm und schmeckte gut (Ich muss immer meine Nase ins Wasser stecken ).Aber dann wurde ich gewaschen , überall ,sogar mit Shampoo . So schmutzig habe ich mich doch gar nicht gemacht??
Als Frauchen dann mit dem Fön kam, fand ich das ganz schön lästig, da der sooooo warm pustet! Aber es wird wohl einen Sinn haben....also hin legen und geduldig still halten , was tut man nicht alles um Frauchen eine Freude zu machen!
21.Feb.08 Wieder voller Freude auf dem Hundeplatz gewesen! Bevor der Marko zum Fangen und festhalten kommt ,schmeißt Frauchen neuerdings so ein schweres Holz (Hantel nennt sie das....kenne ich auch von Herrchen,grins) auf den Platz. Also mit dem Ball brachte das Bringen ja großen Spaß, aber seit Frauchen mir ein eigenes Holz gekauft  und daran ein dünnes Band gebunden hat muss ich höllisch aufpassen, dass sie es mir nicht weg nimmt. Sie lacht dann immer und sagt:"Tja Pech gehabt, da musst du besser fest halten!" Na warte, nächstes Mal passe ich bestimmt besser auf!
19.Feb.08 DRK Rettungshunde Training! Wedel .
18.Feb.08 Wir haben heute mal wieder Diva und Jette abgeholt und sind gemeinsam spazieren gegangen.
17.Feb.08 Heute sind Frauchen und ich zum Gerätetraining und auch wieder zum Fährte üben gefahren. Da Frauchen einen Tipp bekommen hat (danke Astrid!) die Leckerli unter Blättern zu verstecken, damit die Krähen sie nicht finden, konnte ich heute ganz ungestört arbeiten und Frauchen war ganz begeistert! Zum Glück haben die Vögel nicht so eine gute Nase wie ich!! Danach haben Salut und ich ganz viel getobt!
16.Feb.08 Wir sind mit Salut und Schwesterchen Jette zum Fährte üben gefahren. Frauchen hat wieder alle Gegenstände auf der Wiese verteilt und ich habe sie fast alle gefunden, aber eben nicht Alle! Tja, Frauchen meint, dass wir das aber nun ganz regelmäßig üben werden, damit ich mir das nicht angewöhne,die Gegenstände zu überlaufen.Danach waren wir noch im Klövensteen spazieren ! ..mehr Bilder  bei Samjai-und-Salut!
Foto in der Galerie

-HOME-

14.Feb.08 Mal wieder auf dem Hundeplatz gewesen!
12.Feb.08  DRK-Rettungshunde Training! Freu!
11.Feb.08 Wir haben heute Frauchens Mama besucht! Das bedeutet für Salut und mich jede Menge Schmuseeinheiten, rumliegen und viiiiele Leckerli vernichten!! Hmmm.
10.Feb.08 Tja, Frauchen meint wohl ich muss die Gegenstände mal wieder etwas ernster nehmen! Sie hat heute ca alle 20 Schritte einen Gegenstand hingelegt und mich gleich beim ersten Gegenstand ganz schön angeblubbert ( ich wollte doch gleich weiter und nicht die Zeit verschwenden mit lange rum liegen) !
Das scheint Frauchen wohl sehr wichtig zu sein und dann habe ich mir auch ganz viel Mühe gegeben! Die Elstern waren auch wieder da, aber Frauchen hat aufgepasst! Danach getobt und lange spazieren gegangen.
9.Feb.08 Wir haben wieder Gerätetraining und auch Fährtentraining gemacht. Mit der Fährte war es heute doof! Als Frauchen mich los schickte lag da gar kein Leckerli?, aber ich konnte genau riechen, das dort eines gelegen haben muss??und es waren noch andere Gerüche dort. Ich war ganz aufgeregt und lief im Zickzack . Frauchen lief etwas verwundert hinter mir her. Zwei der vier Gegenstände habe ich gar nicht registriert, so irritiert folgte ich der Spur! Plötzlich hatte Frauchen die Übeltäter im Blick!
Vier Elstern marschierten ca 50 Meter vor uns auf MEINER Fährte und sammelten meine Wurst ein! Schade, dass ich sie nicht verjagen durfte, aber ein gut erzogener Collie tut so etwas nicht!!
Frauchen brach dann ab und meinte, dass wir dann morgen weiter machen. Schade! Bei tollem Wetter noch lange spazieren gegangen!
7.Feb.08 Wir waren wieder auf dem Hundeplatz den Marco mit dem tollen Ärmel fangen! Toll, der kann richtig gut spielen! Aber zu guter Letzt habe ich doch wieder gewonnen und bin als stolzer Sieger mit "meinen" Ärmel schnell zum Auto gelaufen!
6.Feb.08 Frauchen war mit uns und dem Fahrrad unterwegs! Bringt Spaß, aber an jeder Ecke mussten wir auf Salut warten. Frauchen hat versprochen, dass Salut bei der nächsten Radtour zu Hause bleibt . Sie mag es eben etwas ruhiger.
5.Feb.08 Endlich wieder Dienstag! Auf gehts zum DRK-Training!
3.Feb.08 Heute sind wir wieder gaaanz früh aufgestanden und zum Hundeverein gefahren! Ich durfte wieder  suchen gehen! Ich habe soo nasse Füße bekommen und hinlegen war gar nicht drin für mich...iiiigitt! Frauchen hat das Ergebnis bei VPG eingetragen!
2.Feb.08 Wir haben einen Tagesausflug an die Ostsee gemacht! Viel bei Sonnenschein spazieren gegangen und Nachmittags bei dem angesagten Schneesturm wieder nach Hause gefahren. Leider ist kein Schnee für mich liegen geblieben. Schaade!
31.Jan.08 Nachdem Frauchen ihre Zeit im Bett und auf dem Sofa (Grippe) und ich die Zeit mit Anna bei den Pferden oder abends Pfotehaltend dicht bei Frauchen verbrachte, war sie heute wieder fit! Ein Sondertraining des DRK war angesagt.
 Weiter geht es unter Spezialtraining.
27.Jan.08
Heute Morgen hat Frauchens Handy geklingelt und sie ist in ihre roten Einsatzklamotten gesprungen. Nun wußte ich Bescheid, denn nur ich darf mit ,wenn Frauchen so aussieht und unseren Rücksack mit nimmt. Rein ins Auto und los gefahren. Am Einsatzort stieg sie aus und kam kurz darauf zurück. "Hat sich erledigt"meinte sie,"aber wenn wir schon unterwegs sind, können wir gleich zum Gerätetraining und zum Fährte üben fahren!"
Leitertraining unter Fit,Trick und Spaß.
Mittags haben wir dann mit Jette(meiner Schwester)und Diva einen langen Spaziergang gemacht durch "Planten un Blomen"
26.Jan.08 Wir sind mit Diva und Jette an die Elbe gefahren!
Hui, war das ein Sturm! Anschließend hat Frauchen noch ein paar Wurstschnipsel auf einer Wiese fallen lassen und dann ist sie mit mir los und ich musste sie wieder finden. War nicht einfach bei dem Wind. Birgit (Diva und Jettes Frauchen) hat dann einige unserer Tricks aufgenommen die ich mit Frauchen geübt habe. Kann man  hier bei "Fit,Trick und Spaß" angucken.
Foto in der Galerie
25.Jan.08 Heute Abend durften wir mit Whisper in der Longierhalle toben! Das bringt Spaß, denn Whisper läuft immer hinter uns her und hüpft dann ganz komisch, ist aber sehr vorsichtig (sogar wenn ich ihr vor Freude vor die Hufe laufe,passt sie ganz doll auf!!)
Die Bilder die Frauchen gemacht hat sind sehr schlecht durch die Dunkelheit und den von uns aufgewirbelten Staub,aber sie zeigen den Spaß den wir hatten.
23.Jan.08 Es regnet schon wieder und ich habe keine Lust zu gar nix!!
22.Jan.08 Heute ist wieder Dienstag und wir haben DRK-Rettungshunde Training. Freu!
21.Jan.08  Unser ganz normaler Alltag hat uns wieder.  Vormittags mit Salut  auf uns alleine gestellt, da Frauchen für uns den Pansen  und für Whisper den Hafer verdienen muss. Dann den ganzen Nachmittag auf dem Hof mit Frauchen bei den Pferden verbracht.
19./20.Jan.08 Tja dieses Wochenende habe ich mein Frauchen nur Abends gesehen. Sie hatte an beiden Tagen ein DRK-Seminar, wo Hunde leider nicht mit durften. Frauchen meint, es wäre auch zu langweilig für mich gewesen. So habe ich mit Salut und Junior-Frauchen Anna die Zeit bei den Pferden verbracht, was ja immer riesig Spaß macht!
18.Jan.08  Endlich konnte ich wieder den Tag bei den Pferden verbringen. Auch nach dem vielen Herumgerenne tut meine Pfote nicht mehr weh, also habe ich das zum Glück nun hinter mir.
 
17.Jan.08 Meine Schwester Jette und Freundin Diva kamen heute zu Besuch und wir gingen gemeinsam spazieren. Mein Pfote habe ich schon völlig vergessen und bin mit Jette zusammen durch die Gegend gedüst! Abends sind wir wieder auf den Hundeplatz gefahren und ich habe den Marko wieder einfangen und festhalten dürfen! Er könnte ruhig schneller laufen....ich fange ihn sowieso.!
16.Jan.08 Ich glaube es tut nicht mehr weh. Frauchen meint ich laufe noch etwas komisch, aber das bildet sie sich nur ein! Dem Jack Russel aus der Nachbarschaft habe ich heute tierisch die Meinung gegeigt , was Frauchen riesig freute. Endlich ist die Läufigkeit vorbei und ich kann  wieder überall mit hin, vorrausgesetzt meine Pfote ist nun wirklich o.k.! 
15.Jan.08 Nun hat Frauchen mich doch tatsächlich wieder zum Tierarzt gebracht! Oh Hilfe, nicht schon wieder!!! Es geht doch viel besser.Es tut doch nur noch morgens nach dem Aufstehen so weh das ich humpeln muss! Aber welch ein Glück !! Er ist nicht da....er ist zu einem Notfall und das kann länger dauern!! Freu, freu, freu! Mit federleichtem Trab verließ ich die gastliche Stätte . Hat ja gar nicht weh getan! Trotzdem erhielt ich von Frauchen ein Spielverbot und zum DRK-Training durfte ich auch nicht! Stöööööhn!
14.Jan.08 Auch heute ist ein doofer Tag. Meiner Pfote geht es zwar etwas besser,ist aber noch nicht ganz o.k. und läufig bin ich ja auch immer noch! Hab schon mal meine Socke aus gezogen um zu gucken ob ich ohne besser laufen kann und gewaschen hab ich die Pfote auch tüchtig mit meiner Zunge! Komisch, Frauchen fand das gar nicht komisch und hat gleich einen neuen, trocknen Strumpf drüber gestülpt.Ach ist das langweilig, sogar Salut hat schon wieder mit zum Pferd gedurft und ich hänge zu Hause rum...seufz!
13.Jan.08 Meine Pfote tut immer noch weh!!! Es geht  zwar etwas besser , aber ich muss immer noch ganz langsam und vorsichtig laufen. Schade, dadurch mussten wir zu Hause bleiben und wir konnten nicht zum geplanten Sondertraining  vom DRK fahren. Als Trost und zur Beschäftigung hat Frauchen mir einen riesen Knochen geschenkt mit dem ich im Garten verschwand.Auch nicht schlecht!
12.Jan.08 Heute bin ich aufgewacht und auuu weh, mein rechter "Zeh" tat höllisch weh! Als ich so auf Frauchen zu humpelte, machte sie sich richtig Sorgen, da es dort beim Drücken doll weh tat, wo ich vor ein paar Tagen in eine kleine Scherbe getreten war!? Da sie nichts finden konnte, hat sie mich ins Auto gesetzt und wir sind schnell zum Tierarzt gefahren. Bis heute fand ich ihn ja  ganz nett, bin sogar alleine auf den Tisch gehüpft und er gab mir dafür ein Leckerli! Aber dann ging es doch zu weit...ich musste mich hinlegen und er untersuchte meinen Ballen. Das tat weh und ich wollte wieder gehen! Frauchen hinderte mich allerdings daran und sie wurde sogar etwas streng mit mir,weil ich doch energisch anfing zu zappeln. Was soll ich sagen...sie hat gewonnen (aber nur weil sie ein paar Kilos schwerer ist als ich und sie diese auch einsetzte!!)Der TA zog mir noch einen Schuh über meinen ach so schlimmen Fuß und meinte , er hoffe, dass die kleinen Steinchen in der winzigen Wunde nun raus sind!  Das hoffe ich auch, denn da gehe ich so schnell nicht wieder hin!!!! Den Rest des Tages habe ich auf drei Beinen zu Hause verbracht!
11.Jan.08 Wir haben Diva und Jette abgeholt und einen langen Spaziergang gemacht. Heute hatte ich mich entschieden mal ein wenig den Jungs hallo zu sagen, aber Frauchen war strikt dagegen und nahm mich auch noch an die Leine.Ich bin empört und habe dann auch nicht mehr mit meiner Schwester gespielt.
10.Jan.08 Heute war ich auch wieder auf dem Hundeplatz. Wenn ich auch erst zum Schluss dran kam beim Training, so hatte ich endlich wieder meinen Spaß den Helfer zu fangen und fest zu halten!
9.Jan.08 Wir waren zu einem Einsatz! Das ist immer aufregend! Es gab ein großes Gebiet zu durchsuchen. Heute durfte ich das erste Mal richtig mit suchen!  Zwei Kolleginnen wurden rechts und links von mir auf die Suche geschickt und ich durfte die Mitte durchstöbern. Manchmal trafen wir uns, da die ja schon weitere Bögen bei der Suche schlagen als ich! Ich glaube, die haben mich kontrolliert, ob ich auch niemanden übersehen habe! Trotz größter Anstrengung mich durch dichtes morastiges Unterholz zu kämpfen(irgendwo muss doch jemand mit meiner Wurstdose versteckt sein!?) habe ich keinen gefunden und bin entäuscht und ratlos nach ca. 30 Minuten zu Frauchen gegangen, die aber mächtig stolz auf mich war, wie emsig ich gearbeitet hatte! Ich brauchte dann auch nicht mehr weiter suchen, aber wir beobachteten die erfahrenen Kollegen bei ihrer Suche. Auch sie fanden nichts!
Wir haben uns dann alle wieder getroffen und plötzlich legte Frauchen mir die Kenndecke auf und schickte mich nochmals ins Gehölz! So richtig Lust hatte ich ja nicht mehr, aber plötzlich bekam ich eine Witterung und ....hey,klasse da war ja doch jemand und sauste davon und bellte voller Begeisterung das "Opfer"an! Es hatte sogar meine Dose mit Wurst dabei!! Toll! Anschließend durften alle Kollegen dort hin und wurden bestätigt!
8.Jan.08 Heute war endlich wieder Training mit demDRK-Rettungshunde Team!! Das war vielleicht toll! Als mit Frauchen besprochen wurde, was heute geübt werden soll, meinte sie, sie könne nicht sagen wie ich drauf wäre, da ich seit meiner Läufigkeit immer an ihrer Hacke kleben würde! O.K., man entschied, das ich mit Spiel/Spaß beginnen soll! Ohja, es machte Spaß und weil ich so fröhlich und munter wurde, konnte ich doch gleich danach eine Suche starten. Das war richtig toll so durch den Wald zu düsen und das "Opfer" zu suchen, es anzubellen  bis Frauchen kam. Danach habe  ich mich gleich wieder "an ihre Hacke geklebt" (grins).
7.Jan.08 Tja, dank der Läufigkeit ist mir sooo langweilig! Das Wetter bringt auch keinen Spaß und zu guter Letzt musste ich auch noch beim Gassi gehen in eine Scherbe treten! Autsch, Frauchen sagt das ist nicht so schlimm,(zum Glück) aber ich habe doch soo traurig gucken müssen als Frauchen mein Pfote untersuchte!Sie hat gelächelt, mir einen Schmatzer auf die Stirn gedrückt und gemeint, das wird schon wieder!
6.Jan.08 Hurrraa, Frauchen fährt mit mir ganz alleine los! Das bedeutet meistens Arbeit. Heute war Monatsfährten vom PHV-Bille e.V !! Toll, ich durfte für eine Mannschaft eine Fährte machen. Wenn ich auch als Letzte dran war wegen meiner Läufigkeit, so habe ich heute auch nix übersehen, nur anfangs aufgeregt 2Schleifen gedreht, es gab ja auch sonst soo viel zu schnuppern! Aber mit 88 Punkten war ich nicht schlecht.
5.Jan.08 Ach wir haben schon wieder Regenwetter!Das passt zu meiner Stimmung. Heute habe ich im Garten wieder mal üben dürfen, wie man die Fährten Gegenstände anzeigt! Klasse, das bringt Spass.
4.Jan.08 Der Tagesablauf war ähnlich wie gestern. Frauchen hat noch mal versucht mich bei meinen "Trick"Übungen zu filmen. Sie sagt, mit uns läufigen Mädels kann man auch nix unternehmen! Salut läuft ständig vor und sucht nach Verehrern und ich laufe Frauchen immer vor die Füße, damit sie im Notfall (falls interessierter Rüde aufkreuzt)mir helfen kann!!Ich mag gar nicht mehr so richtig spielen, habe sogar meine kleine Schwester Jette angemeckert , damit sie mich in Ruhe lässt! Ich bleibe lieber immer gaaanz dicht bei Frauchen.
3.Jan.08  Wir haben heute unsere Schnupper-,Piesch- und Spielrunde mit Jette und Diva gedreht, da ich sonst ja nicht mit anderen Hunden spielen kann. Läufig sein ist doof. Mir fehlen jetzt schon meine "Trainingseinheiten" bei Whisper! Danach hat Frauchen mich ein wenig aufgemuntert und wir haben lustige Tricks im Garten geübt! Twister, Rolle und auch "Männchen machen".Komisch, dabei muss ich immer rückwärts laufen, weil ich sonst umkippe.Aber das übe ich noch!Bringt ja Spaß (und Leckerli,freu )
2.Jan.08  Heute sind wir alle zusammen(Salut, Diva,Jette und meine Wenigkeit) unterwegs im Volkspark gewesen.Zum Glück gibt es dort so wenig Rüden, das Salut und ich ungestört mit unseren Freundinnen toben konnten.Ich mag das gar nicht, wenn die Jungs wie wild hinter mir her sind.Dann gehe ich immer ganz dicht an Frauchen und hoffe, das sie mir hilft !Frauchen meint allerdings, dass ich nun langsam alt genug bin um mich mal zu wehren, aber ich trau mich nicht!
1.Jan.2008 Wir sind nach Horst gefahren und Frauchen hat erst mal wieder eine Fährte für mich gelegt!  Dann habe ich mal wieder auf den Geräten  geübt! Ich war gerade so in Form als Frauchen meinte, ich könne eine kleine Pause gebrauchen !  Wir tobten ein bisschen und dann endlich durfte ich die Fährte suchen gehen.Freu! Hmm, Frauchen sagt ,ich solle nicht immer so stürmisch sein, da ich mal wieder ein Hölzchen übersehen habe!
Uuups, die anderen 4 habe ich aber alle gefunden.Sie scheint aber trotzdem glücklich, weil sie ganz viel mit mir gespielt hat und wir noch über die Weiden spazieren gegangen sind.
31.Dez.2007: Ich durfte heute doch trotz Läufigkeit mit zum Pferd! Frauchen hat sich ganz doll beeilt und dann sind wir in den Wald geritten!! Herrliches Wetter ,so blieben meine Pfoten sauber genug um nicht mit dem Schlauch abgespritzt zu werden! Glück gehabt!
Da Salut auch läufig ist und die Stehzeit hat blieb sie zu Hause.Ist heute sowieso besser, da sie Angst vor der Knallerei hat!
30.Dez.2007: Vormittags 1,5 Stunden spazieren gegangen und Zeitung gelesen! Dann Mittags meine Schwester Jette abgeholt und wir sind mit unseren Frauchen mit Bahn und Bus zum Flughafen gefahren! Jette soll ja noch die große Welt kennen lernen und ich darf sie ihr zeigen!
Fotos in der Galerie 
Das bin ich mit meiner kleinen Schwester Best Jette vom Haus Vogelsang im Hamburger Flughafengebäude! Alles blitzeblank hier, aber uns stört das ja nicht.
29.Dez.2007: Gestern bin ich läufig geworden! Hmm, nun lässt mich Frauchen nicht mit zu den Pferden, da dort zu viele Verehrer von mir herumlaufen! Schade. Aber zu meinen Kollegen von der Rettungshundestaffel darf ich, da die Jungs gelernt haben sich zu benehmen, auch wenn mal eine von uns Mädels läufig ist! Heute Nachmittag haben wir wieder auf Trümmern gearbeitet!! Bringt riesig Spaß!
Wer mehr wissen möchte kann bei Samjai und Salut rein gucken!

-HOME-

 


"