Busy Blue

RH-Prüfungen-Fläche



Samjais 5. Rettungshunde Prüfung / Fläche


10. Mai 2014

.... es sind 18 Monate vergangen und die Einsatzüberprüfung der Teams/Rettungshunde /Fläche für Samjai und mich war gekommen.

Und zum 5ten Mal haben wir.....BESTANDEN  !!!!



Sämtliche Bilder sind von Birgit Gruel! Tausend Dank für diese schönen Erinnerungen an diese Prüfung

Begrüßung der Teilnehmer an der Flächen-, und/oder Trümmerprüfung!




Diese Jahr waren unsere Prüfer: Andreas Looff und Kerstin Rasper




...auf gehts zur Theorie



Fertig mit dem Theorieteil, nun beginnt die Unterordnung, Verweistest und Trageübung


....gleich sind wir dran. Zum Glück scheint Vormittags die Sonne mit voller Kraft.



Ansatz zum Verweistest



...los gehts!



Anzeigen durch Bellen.



Mensch Frauchen, wie lange noch?



...endlich!



Ablage



..Unterordnung beginnt..



Gruppe mit Hunden


Gruppe ohne Hunde



"Sitz" aus der Bewegung



" Steh" aus der Bewegung


Platz aus der Bewegung



"Voraus"




Trageübung  (Pflicht mit Maulkorb)




Auswertung und Beurteilung










Wieder ein Teil der Prüfung überstanden und bestanden



....auf gehts zu den Fahrzeugen um später in die Fläche zu fahren.



Ihre Schwestern Jette und Daipi haben ihr Gesellschaft geleistet!



..... dann begann die Flächensuche und leider auch der Regen!



Lagebefragung



Suchgebiet Beschreibung



und auf gehts!







Samjai hat die erste Versteckperson gefunden!



und weiter gehts



...es dauerte nicht lange, dann hatte sie auch die 2te Versteckperson gefunden!



...ich bestätige Samjai, während die Prüfer sich beraten!



....es ist immer wieder soooo schön, wenn man die Prüfung mit einem "Bestanden" hinter sich gebracht hat!







Not macht erfinderisch.....so bleibt man wenigstens ein bisschen trocken


....hier ist das "Lager" der schon fertib geprüften Teilnehmer. Trotz Regen, versucht Dieter den Grill anzuschmeißen....mit Erfolg! Als dann alle Prüflinge eingetroffen sind, gab es noch ein gemeinsames Essen und natürlich die neuen " Plaketten" für die bestandenen Teams!


Es war ein langer Tag, an dem insgesamt 13 Teams zur Theorie, Unterordnung, Verweistest für die Flächensucher
(bzw. Geschicklichkeitstest/Geräte für die morgige Trümmerprüfung) absolviert,
sowie 11 Flächensuchen geprüft wurden.

Ich gratuliere auf diesem Wege den 6 Hamburger DRK'lern und 2 Lüneburgern zur bestandenen Flächenprüfung.
Wir drücken die Daumen für die morgige Trümmerprüfung in Neumünster!


 



Samjais 4. Rettungshunde Prüfung / Fläche

27. Oktober 2012

.... wieder sind 18 Monate vergangen und die Einsatzüberprüfung der Teams/Rettungshunde /Fläche für Samjai und mich war gekommen.

Und zum 4ten Mal haben wir.....BESTANDEN  !!!!

Hier ein paar Bilder von unserem sonnigen aber frostigem Prüfungstag!

Prüfer Andy Rasper (DRK) und Meike die Prüfungsleiterin der 9 Rettungshundeteams des DRK Hamburg Altona und Mitte.



Es begann für Samjai und mich mit der Ablage.



....die Unterordnung...








....mit dem " Sitz " ....



....." Steh " .....




...... " Platz " ....



...... " Voraus "....



...... fertig .....



Vergabe der Noten für die Unterordnung!!!




...beide Teams bekamen eine tolle Beurteilung




Das lange Warten hat ein Ende. Mit der "Startnummer 8 " ging es doch recht an die Nerven!
Samjai und ich auf dem Weg zur Suche. Sammy und Thorsten haben es hinter sich und kommen uns glücklich entgegen!





Die Befragung der Lage im Suchgebiet übernahm  Andy .
Da die 5 Prüflinge aus der Lüneburger und Bad Segeberger Gruppe  schon fertig waren, kamen auch deren Prüfer zu uns. Mit 4 Prüfern ( Andy Rasper, Manuela Schmerker, Judith Grön, Anja Kämmle) und der Prüfungsleitung im Gefolge machte ich mich mit Samjai auf die Suche!




...während der Befragung lag Samjai geduldig wartend  an der Seite.



...Kenndecke drauf...




...und los gehts!
....Grundlinie entlang....



....schon nach wenigen Sekunden hatte Samjai die erste Versteckperson in einer Kuhle gefunden!!!
  Ich lege Samjai  neben der Kuhle ab .....



...leiste " Erste Hilfe " an der Person, die über Atemnot und starken Schmerzen im Bein klagt...



....und gebe mein weiteres Vorgehen und den Standort an die Einsatzleitung weiter!!!



...und weiter gehts...







Samjai suchte selbständig und weiträumig das Gelände ab!



.....welche Erleichterung, als ich Samjai das 2te Mal bellen hörte!!!
Sie hatte eine " verwirrte " Frau auf einem Baum sitzend gefunden.




....wieder haben wir eine Prüfung erfolgreich und mit Traumnoten bestanden....Ich bin stolz auf meine Samjai, da sie immer wieder zeigt wie zuverlässig sie für mich arbeitet



Vielen Dank an Jens, der die wichtigsten Momente unserer Prüfung mit meiner Kamera fest hielt!!!! Fotos sind super geworden!!!




Hier noch 3 Bilder , die mir H.O.Koester vom DRK- Lüneburg geschickt hat!! Vielen lieben Dank, dass ich sie hier einstellen darf!!!







Dieses Mal gibt es sogar ein Gruppenfoto der Prüflinge!




 




Samjais 3. Rettungshundeprüfung Prüfung / Fläche


29. Mai 2011

Bestanden!!!

.... wieder waren 18 Monate vorrüber und wir mussten erneut unsere Einsatzfähigkeit als RH-Team unter Beweis stellen.

Hier einige Bilder von der Prüfung

Danke an unsere Prüfer AndiRasper(DRK-Hessen) und J.Jacques Ciaffone(DRK-Luxenburg)!!!
Es hat wirklich Spaß gemacht bei euch die Prüfung zu laufen!







Übergang Laufen zu langsam


abholen aus dem Sitz



Die Trageübung, die seit diesem Jahr immer mit Maulkorb durchgeführt werden muss.




Übergabe an eine zweite Person








Die nun folgenden Bilder sind von Meike Herbst aufgenommen. Vielen lieben Dank!


Der Verweistest




Samjai bellt die Person an



bis....ja wo bleibst du denn????



...bis ich komme und Samjai an der Seite ablege...




....wo sie artig  liegen bleibt, bis ich die Person angesprochen habe und sie wieder abhole.


Dann gehts ins Gelände!

Ich schicke Samjai auf der Grundlinie unseres Suchgebietes entlang..


und von dort in den Wald..



wo sie selbständig und weiträumig auf die Suche läuft!



...Das Gelände ist sehr hügelig


Samjai hat die erste Person auf einem Hochsitz hockend gefunden!



..auch hier muss sie artig abliegen, bis ich mich um die Person gekümmert habe.



Noch ein kräftiges Lob für die tolle Suche und dann geht es weiter....









Samjai ist auf der linken Seite des Weges im Wald verschwunden und ich warte auf sie.....Anzeige!!!!! Samjais Bellen läßt einen Stein von meinem Herzen fallen!!!!! Sie hat auch die zweite Person gefunden! Freu.







Samjais 2. Rettungshundeprüfung Prüfung / Fläche



21. November 2009

BESTANDEN !!!


Diese Prüfung muss alle 18 Monate wiederholt werden, um die Einsatzfähigkeit des Teams zu bestätigen!


Der theoretische Teil und auch die Unterordnung verlief ähnlich wie bei unserer ersten Prüfung.
Viele Bilder gab es dieses Mal bei der Flächenarbeit
.
Tausend Dank Anja, dass du mir die Bilder zur Verfügung stellst !!!!


Frauchen, wir schaffen das schon!!


auf gehts...




Suchtaktik bekannt geben...




...nun werde ich vorbereitet !




und auf die Suche geschickt..



...auf der Suche














..unter den strengen Augen der Prüfer
..











...hier habe ich meine erste Versteckperson in der Nase...


...und Frauchen wartet mit dem Prüfer auf meine Anzeige!!!  Prima !



...und weiter geht die Suche!!!












man ist das anstrengend, bergauf und bergab..



...in dem Gebüsch konnten die beider Prüfer und Frauchen erst einmal auf mich warten...hatte ich doch Witterung meiner zweiten Versteckperson!!



.....nun hört Frauchen mich bellen und macht sich auf den Weg zu mir......immer mit den Prüfern im Gefolge!



Die Prüfer  vom ASB ,Christian Holm und Maren Rattmann gratulieren Frauchen und mir zur bestandenen Prüfung!
Puuuh, wieder einmal geschafft !!


Vielen Dank an die Prüfer Maren Rattmann, Christian Holm und Lars Zander.
Durch eure Ruhe und Freundlichkeit geht man viel entspannter in die Prüfung!
Danke an Euch und auch Danke an den Fotografen!!!

















 



Samjais 1. Rettungshunde-Prüfung/ Fläche


7. Juni 2008

Das war ein aufregender Tag.
Anfangs blieb ich im Auto , da Frauchen erst einmal den theoretischen Teil überstehen musste.

Hier die letzten Erklärungen vom Prüfer Josef Graap (DRK), zum Ausfüllen der Fragebögen.


.....geschafft !!! 

Ab jetzt bin auch ich dabei!

Die erste Aufgabe ist das 
" Verweisen "

Hier werde ich zu einer liegenden Person geschickt, zu der ich schnell hinlaufen muss und ohne sie zu berühren bei ihr bleiben ,so lange bellen bis Frauchen mich abholt und mich dann mit etwas Abstand ablegt!
(einbisschen entäuscht war ich schon, da die liegende Person wohl heute meine Wurst vergessen hatte??!)










....das haben wir also schon geschafft!

Es geht weiter mit der 
" Unterordnung "

Tja, da sind wir wirklich ein tolles Team...
.... immer im Gleichschritt , wedel!

...gerade aus..


Ein rechter, ein linker "Winkel" .


.....und eine " Kehrtwendung "..


.....durch die sich bewegende" Gruppe"...


Sitz " aus der Bewegung


Steh " aus der Bewegung....


" Platz "aus der Bewegung ( dabei ließ ich mir ein wenig Zeit)


....meine Lieblingsübung.....heran kommen und vorsitzen!  Danach folgt dann noch das !"Vorraus"



Hier muss ich "Abliegen" , bis mein Staffelkollege mit seiner Unterordnung fertig ist und Frauchen mich wieder abholt.


.....jetzt noch die "Trageübung"....hier werde ich von Frauchen hoch gehoben und an eine andere Person übergeben. Kein Problem, ich muss da ja nur still halten.


Nun fuhren wir mit den Autos zum Sachsenwald, in dem wir unseren Prüfungsteil "Suchen" absolvieren durften.

In diesem Teil  der Prüfung müssen wir zeigen wie wir uns in einem Realeinsatz verhalten würden! 

Frauchen stellt" Fragen zur Situation."
...was ist geschehen......wieviele Personen werden vermisst ...und,und,und.


..nachdem sie erfahren hat, wo unser Suchgebiet ist,  bereitet sie mich vor und zieht mir meine Kenndecke über.


...noch ein paar letzte Instruktionen vom Prüfer.......



.....dann darf ich endlich los auf "die Suche ",  habe aber immer mit einem Auge Frauchen im Blick.




......auf meine Nase ist Verlass. Die erste Person habe ich gefunden und Frauchen durch lautes Bellen gerufen! Hier gibt sie unseren Fund einer Person über Funk  weiter an die "Einsatzleitung".



Auch die zweite Person haben wir gefunden !!
Frauchen war überglücklich und stolz auf mich.

Auch die Kollegen aus der Staffel freuten sich über uns, schüttelten Frauchen die Hand und ich bekam eine Plakette ans Halsband!
Tja , und nun bin ich ein geprüfter Rettungshund für die Flächensuche. 



Und hier ein besonderer Dank an Astrid Harbs, die uns Alle mit der Kamera verfolgt hat und diese tollen Bilder der Prüfung machte! Danke,danke danke...wirklich super!!

"