Busy Blue

Tagebuch2010


Tagebuch von Samjai

Hier werde ich so häufig wie möglich berichten, was ich so den lieben langen Tag treibe( ausser täglich einige Stunden mit unserer Whisper zu verbringen!
klick hier). Ich kann nur sagen, langweilig ist das nicht!!
Aktuelle Berichte stehen immer oben! O.k. auf gehts!
 




Hier geht es zu Daipi

Tagebuch 2010




30. Dezember 2010 Wir waren heute mit Diva und unserer Schwester Jette über 2,5 Stunden an der Alster spazieren!
29. Dezember 2010 Frauchen ist mit uns nach Elmshorn gefahren um dort mit uns und einigen DRK-Staffelkollegen Gebäudesuchen zu üben! Es hat Spaß gemacht, aber die Fahrt dort hin und auch zurück hat Frauchen ständig gebrummelt und geschimpft, wie glatt doch die Straßen sind . Ich glaube sie hatte nicht so viel Spaß.
28. Dezember 2010 Frauchen hat Urlaub und so sind wir zu einer Staffelkollegin nach Hause gefahren um dort ein bisschen Spaß zu haben beim Suchen bei ihr in der Umgebung. Wir hatten gerade eine Pipi-Runde gedreht, als Frauchens Handy klingelte....wir hatten einen Einsatz ....und waren so weit von zu Hause weg.  Also schnell ins Auto und zurück. Auf halben Weg nach Hause klingelte das Handy erneut... Absage des Einsatzes aufgrund von Autobahnsperrung wegen Glatteis!!!  Gegen frühen Abend kam eine SMS  mit der guten Nachricht, das die vermisste Person gesund gefunden wurde.
27. Dezember 2010 Die Weihnachtsfeiertage sind wir nach Norden zu Salut gefahren und wir hatten unseren Spaß zu dritt im Garten.





...es gibt noch mehr Bilder! (30.12.2010)

23. Dezember 2010
Heute hats den ganzen Tag geschneit. Wir waren Vormittags im Stadtpark, wo Daipi und ich jeder 1x unser Herrchen suchen durften, denn es waren kaum Leute unterwegs und uns bringts immer riesig Spaß. Mittags sind wir dann zum Futterhaus!! Ach herrlich, was es dort immer für schöne Sachen gibt! Allerdings musste ich heute so ein blödes Ding anprobieren, wo meine lange Nase reinpassen soll. Laut Prüfungsordnung bei den Rettungshunden müssen wir ab nächstem Jahr bei der Trageübung einen Maulkorb tragen!! Ich finde das soooo lästig, dass ich mich sogar auf die Nase gestellt habe, um das Ding mit den Pfoten auszuziehen! Frauchen hat mich getröstet und gesagt, dass wir das ein bisschen üben und ich mich bis dahin daran gewöhnt habe. Auch Daipi hat es mal anprobiert, aber die stört das nicht so sehr wie mich!
19. Dezember 2010 Gegen Mittag ist Frauchen mit uns nach Appen gefahren
,trotz heute -10°C und Schnee,  um mit Daipi mal woanders das Mantrailen zu trainieren und unserer Ausbilderin zu zeigen, wie fleißig wir in der Zwischenzeit waren.  Ich bin immer dabei und finde es schon toll wie Daipi das macht!
18. Dezember 2010 Heute hatten wir so tolles Wetter, das Frauchen uns wieder mit der Kamera verfolgt hat.







Noch mehr Bilder auch von Daipi  klick hier!

17. Dezember 2010 Da es bei uns in Hamburg kaum mehr hell wird, durch den ständigen Schnee oder Regen, hat Frauchen auch selten ihre Kamera dabei. Daipi und ich genießen den Schnee und wenn Daipi üben muss, passe ich immer sehr genau auf, dass sie es auch richtig macht!
14. Dezember 2010 Leider haben wir jetzt beim DRK eine Trainingswinterpause bis zum nächsten Jahr. Daher konnte ich heute nichts Besonderes berichten. Daipi hat natürlich trotzdem täglich ihr Nasentraining mit Frauchen.
12. Dezember 2010 Den Nachmittag haben wir auf dem Weihnachtsmarkt im HH-Schenefelder Einkaufzentrum in Gesellschaft einiger DRK-Staffelkollegen verbracht. Es waren viele nette Leute dort, die ganz begeistert einige unserer kleinen Kunststückchen ansahen! Daipi war auch mit und ganz begeistert. Es gab dort soooo viele Kinder die uns streichelten ! Kurz vor Feierabend hat Daipi noch einen kleinen Trail im Einkaufzentrum ausgearbeitet!
10. Dezember 2010 Bevor bei uns der Regen kommt, hat Frauchen noch Fotos gemacht. Dann sind wir noch eine Runde mit Jette und Diva spazieren gegangen.





9. Dezember 2010
  Mit Frauchen haben wir eine Runde um die Außenalster gedreht. Nach gut 2 Stunden Spiel und Spaß, hat uns das Abendbrot besonders gut geschmeckt.
8. Dezember 2010 Wir waren gestern 2,5 Stunden durch Planten un Blomen und Umgebung. Daipi durfte auf dem Weg 2x unser Herrchen suchen.
6. Dezember 2010 Wir hatten es uns gerade nach einem langen Spaziergang im neuen Körbchen( vom Nikolaus) gemütich gemacht, als Frauchens Handy klingelte....wir hatten einen Einsatz
5. Dezember 2010 Frauchen ist heute nicht mit uns zum Training, wie geplant, gefahren. Es sei zu gefährlich auf die Autobahn zu fahren, da Blitzeis angesagt ist. Da auch Schwester Jettes Training aus dem Grunde abgesagt war, machten wir mit Diva und Jette zusammen einen schönen Spaziergang, wo wir noch richtig den Schnee ausnutzen konnten!
30.November 2010 Unser Dienstagstraining mit den Staffelkollegen war wieder richtig toll. Bei minus 6°C und etwas Schnee brachte das Laufen bei der Suche besonders Spaß. Schnell hatte ich meine Versteckpersonen gefunden. Auch Daipi hat ihre 2 kleinen Trails trotz Schnee und Kälte prima gemeistert .
27. November 2010
  Wir haben heute wieder beim Longieren unserer Whisper geholfen!! Das war lustig....und den ersten Schnee hatten wir heute auch!






mehr Bilder gibts bei Daipi (klick hier)
 
23. November 2010 Mein Frauchen ist vielleicht lustig! Heute beim RH-Training schickte sie mich wie immer los jemanden zu finden. Klar, ich machte wie immer meinen Job und Frauchen kam hinterher. Ich hatte Witterung in der Nase und fing schon an zu quietschen vor Aufregung, aber ich hatte ein echtes Problem mit den Brombeerranken!!! Da Frauchen dachte, dass sich dort drinnen bestimmt keiner versteckt hat und ich die andere Seite des Weges noch nicht abgesucht hatte, rief sie mich sehr energisch zurück. Brav befreite ich mich aus den Dornen und kehrte zu Frauchen zurück! Kaum schickte sie mich los, flitzte ich wieder zurück und arbeitete mich wieder in und durch die Brombeeren. Frauchen machte sich schon Sorgen um mich und fragte, ob ich Gespenster sehe??? Zum Glück hatte sie eine Taschenlampe dabei(es war ja stockfinster!) und siehe da....sie konnte dort Jemanden sehen! Frauchen hat vielleicht gestaunt, wie ich mich nun noch energischer durch das nun beleuchtete Gebüsch kämpfte und dort glücklich angekommen, auch kräftig bellte!!
Frauchen war so stolz auf mich, dass ich trotzdem sie mir nicht geglaubt hatte und mich weg rief, mein Opfer gefunden habe!!
Auch Daipi hatte einen kleinenTrail, den sie trotz Wind und Schneeregen prima gefunden hat.
21. November 2010 Der Sonntag ist ideal, sagt Frauchen, um mit uns...heute mehr mit Daipi, auf den großen Parkplätzen zu trainieren. Heute war Ingo mit seinem Enkel mit, die sich immer versteckt haben. Auch für mich hatte der kleine Tyler ein Leckerli dabei! Meistens ist Daipi schnell dazwischen und hat ihn mir  weg geschnappt. Ich war ganz schön sauer!


Bilder von Daipis heutigem Training ...klick hier!

20. November 2010 Meinem Bein geht es besser und so durfte ich für Frauchen auf der Weide eine Fährte absuchen. Ich habe  alle Gegenstände korrekt angezeigt, aber Frauchen war nicht so begeistert, da ich mal wieder im Zickzack gesucht habe.
19. November 2010  Gestern hatte ich einen blöden Zusammenstoß mit einer Tür und nun tut mein Hinterbein
weh, immer wenn ich aufstehe !! Zum Glück hört es auf wenn ich laufe und mit Daipi spiele, aber Frauchen sagt, wenn das am Montag nicht weg oder wenigstens deutlich besser ist, dann müssen wir mal zum Tierarzt. Ohhhh bitte lasse es Montag besser sein!!
16. November 2010  DRK-RH-Training ist immer wieder sehr abwechslungsreich. Ich habe heute jemanden im Dunkeln auf einer Tischtennisplatte liegend, mitten auf einer großen Wiese gefunden!
15. November 2010 Heute war ein lustiger Tag. Erst durfte Daipi 2x unser Herrchen suchen. Ich habe mir das in Ruhe angesehen. Danach  sind wir mit Jette und Diva zum Spielen in den Park gegangen, wo wir einen weiteren Collie trafen. Der kam von "weitweg" ...aus der Schweiz. Auf dem Nachhauseweg kam uns dann noch ein Collie entgegen!!???
Daipi war begeistert und hopste ihn schon immer fröhlich an, da sie spielen wollte. Der war allerdings ein bisschen bange und wir haben ihn dann in Ruhe gelassen. Schade.
13. November 2010 Der Sturm hat zum Glück nachgelassen! Bei einem Spaziergang im Wald  haben wir unser Herrchen schon wieder mehrmals suchen müssen! 2x durfte ich suchen und auch Daipi hat 2x gezeigt, wie gut ihre Nase schon funktioniert!! Frauchen hat im Internet Filmzusammenschnitte von der St.Wauli 2010 (Fressnapfveranstaltung) gefunden und da ich gleich am Anfang auch drauf bin, hat sie das Video hier unter Öffentlichkeitsarbeit (St.Wauli Mai,2010) 
etwas weiter unten auf der Seite, nachgetragen! !

11. November 2010 Heute haben wir einen  Abstecher nach Altona gemacht und sind durch die Fußgängerzone gelaufen. Daipi durfte dann eine kleine Suchaufgabe lösen und danach haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht.
10. November 2010 Frauchen und ich waren auf einem Einsatz und Daipi blieb bei Herrchen zu Hause, freu!
9.November 2010 Das DRK-Training fand heute in der Rissener Kieskuhle statt und wir hatten richtig Spaß.
6.November 2010
  Meine DRK-Staffelkollegen hatten Prüfung und so hat Frauchen  für die Teilnehmer ein paar Fotos gemacht. In den Pausen haben Daipi und ich dann auch im Wald spielen dürfen und ein paar Bilder wurden auch von uns gemacht.






3. November 2010
 
Es war stockdunkel und ich hatte heute komische Versteckpersonen !? Der eine hatte einen Motorradhelm und eine Decke über sich gelegt!  Hat mich nicht weiter beeindruckt! Später suchte ich eine Person, die sich mit einer zweiten im Gebüsch unterhielt. Hier bin ich erst einmal vorbei geflitzt, denn die unterhielten sich ja, also werden die es wohl nicht sein!!??? Da ich aber keine weiteren Personen finden konnte, kehrte ich zu den Beiden zurück und bellte Frauchen herbei....soll sie doch mal nachschauen, ob ich die richtigen Personen gefunden habe! ....Es waren die Richtigen!! Freu!
Daipi durfte während meiner Pausen auch 2x auf die Suche. Für sie hieß es "hunting for trail" lernen.
31. Oktober 2010  Es regnet mal wieder, aber ich bin mit Daipi, Herrchen und Frauchen in den Volkspark gefahren.  Sage und schreibe 4x ist uns heute Herrchen abhanden gekommen!!  2x habe ich ihn wieder gefunden und 2x Daipi!
Ich hätte Daipi gerne bei der Suche geholfen, aber sie kann das schon alleine.....ich musste also warten bis Frauchen mit ihr zurück war! Hach war das aufregend!!!
30. Oktober 2010 Ich war mit Anna heute bei Whisper. Frauchen ist schon ganz früh mit Daipi zu einem Mantrailer-Lehrgang gefahren.  Dafür hat Herrchen gleich morgens mit mir Ball gespielt und das hatten wir schon ganz lange nicht mehr! Freu!!
29. Oktober 2010 Nachdem ich heute mit Whisper durch den Wald düsen durfte und Daipi, außer mit Hunden toben, auch noch 2 kleine aber feine Trails erarbeitet hatte, sind wir nun rechtschaffen müde und ich habe erst einmal die Beine hoch gelegt.

26. Oktober 2010 Da einige meiner Kollegen aus der RH-Staffel bald Prüfung haben, hat sich Frauchen der Prüfungssuche mit angeschlossen, denn da kann man (Frauchen und auch ich) alles wieder auffrischen und üben! Es hat riesig Spaß gemacht trotz Dunkelheit durch den Wald zu düsen. Ich habe meine beiden Versteckperson seeehr schnell und weit entfernt gefunden! Ich war gerade fertig, da kam der Funkspruch , dass wir alle zu den Autos müssen! Wir hatten einen Einsatz!
24. Oktober 2010 Nachts um 2.30Uhr klingelte Frauchens Handy. Wir hatten einen Einsatz! Nachdem wir dann ausgeschlafen hatten, haben wir bei Sturm und Regen einen Spaziergang gemacht, wo sich Frauchen immer nach Möglichkeiten umsah, mit Daipi in der Stadt ungefährdet ein paar kleine Trails zu üben. Dabei habe sogar ich ganz andere Wege kennen gelernt ...es gab viel "Zeitung zu lesen".
23. Oktober 2010 Vormittags war ich wieder mit bei Whisper. Nachmittags habe ich Frauchen und meine kleine Schwester zum MantrailerTraining  begleitet . Ich konnte vom Auto aus gut zuschauen und fand es toll wie Daipi mit Begeisterung  der Spur von Christine folgte. Als wir wieder zu Hause ankamen, trafen wir unsere Schwester Jette und haben noch eine Spielrunde zusammen gedreht!
20. Oktober 2010  Ich habe Juniorfrauchen beim Longieren von Whisper geholfen! Das war vielleicht anstrengend!
19. Oktober 2010 Heute habe ich Jemanden mit einem Hund beim Training gefunden. Erst war ich mir nicht sicher, ob ich da bellen soll (wer weiß, ob der Hund mich dann beißt????) aber als ich  ein zaghaftes Wuff von mir gab, freute sich die Person so sehr!!!...das war wohl richtig .....da habe ich richtig doll und laut gebellt und bekam zur Belohnung eine Menge Wurst!
17. Oktober 2010 Wir verbrachten den Tag an der Ostsee und hatten viel Spaß! Für noch mehr Fotos klick hier






16. Oktober 2010
  Am Vormittag haben wir uns in Altengamme zum DRK-Training getroffen. Es war toll in der neuen Umgebung nach den Versteckpersonen zu suchen. Sogar bei Daipi konnte ich heute sehen, wie schön sie ihr kleinen Trails schon absucht! Ich bin stolz auf meine kleine Schwester!!
14. Oktober 2010  Toll!! Heute durften Daipi und ich wieder auf den Hundeplatz und haben nacheinander mit Ole  gespielt. Daipi mit der Babywurst und ich natürlich mit dem großen Arm und vorher um die Verstecke herum düsen!
12. Oktober 2010 Beim Rettungshundetraining durfte ich immer nur in die Richtung laufen, die Frauchen mir vorgab. Heute hatte sie tatsächlich Recht, denn dort fand ich auch immer eine Person. 
10. Oktober 2010 Vormittags bin ich mit Anna Fahrrad gefahren während Daipi mit Frauchen für 2Stunden mit dem Auto weg war. Ich glaube die waren beim Mantrailen üben! Nachmittags sind wir dann gemeinsam mit Diva und Jette spazieren gegangen.
9. Oktober 2010 Die Sonne schien und da hat Frauchen ihre Kamera mitgenommen und wir sind zur Elbe gefahren. Dort lässt es sich immer so toll rennen!


...wir hatte richtig Spaß!


7. Oktober 2010
Wir waren mal wieder auf dem Hundeplatz. Das hat nicht nur mir wieder riiesig Spaß gemacht, auch Daipi war begeistert mit Ole am Zerren !!
5. Oktober 2010 Unser RH-Training fand heute im DRK-Altona Kreisverband statt. Unsere Frauchen reinigten die Einsatzfahrzeuge und danach durften wir Vierbeiner, in der Garage mit den vielen Krankenwagen, auf die Suche gehen. Das war nicht einfach, hatte sich doch jemand im Auto versteckt!!! Daipi durfte auf dem Hofeingang 2 Mini-Trails machen. Meine kleine Schwester macht das schon richtig gut.
1.-4.Oktober 2010 Frauchen hat mal wieder unsere Sachen gepackt, dieses Mal auch Daipis. Am Kreisverband des DRK und  warteten auch schon unsere Einsatzfahrzeuge! Wir fuhren zum 3Tage-DRK-RH-Seminar, dieses Mal nach Lüneburg. Ich hatte dort spannende Suchen  und Daipi hatte ihren Start der Ausbildung zum Mantrailer. Es hat wie immer riesig Spaß gemacht.
30. September 2010 Wir 3 Schwestern A, B und E-Wurf vom Haus Vogelsang waren gemeinsam unterwegs!

29. September 2010  Heute war tolles Wetter und ich bin ganz lange ausgeritten mit Anna und Whisper!
28. September 2010 Unser Rettungshunde-Training war ausgesprochen lustig. Da wir kommendes Wochenende unser 3Tage-Seminar haben, machten wir hauptsächlich kleine Spaßsuchen.
25. September 2010  Jiippiiiii !!! Heute haben wir unsere Anna vom Flughafen abgeholt! Ich hab mich riesig gefreut! Endlich ist sie wieder da!

24. September 2010 Heute war ich mit Frauchen und Daipi mit dem DRK in einer Grundschule in Hamburg Schnelsen. Da war vielleicht was los! Ich musste gaaanz viele Kinder suchen die sich versteckt hatten und Daipi spielte mit meinen Staffelkollegen und den Kindern der Schule.
23. September 2010 Vormittags waren wir mal wieder im Futterhaus, da Daipi ein Geschirr braucht, welches sie nächste Woche auf unserem 3 Tageseminar benötigt. Immerhin muss sie Frauchen ja ziehen dürfen, wenn sie etwas suchen soll! Anschließend haben wir uns mit Jette und ihrem Frauchen getroffen und haben ganz toll getobt!
22. September 2010 Wir haben ein paar Suchspiele im Garten gemacht und abends gings wieder mit dem Fahrrad los!
21. September2010 Heute beim Training hatten wir eine Einsatzübung und mussten dort auf die Suche gehen, wo uns der Mantrailer die Richtung gezeigt hat.
20. September 2010 Vormittags sind wir dieses Mal mit der S-Bahn gefahren. Frauchen wußte auch nicht was sie wollte. Wir sind immer wieder in einen Zug eingestiegen, ein bisschen gefahren und wieder ausgestiegen um gleich wieder in die Bahn zurück einzusteigen. Daipi durfte sich alle Bahnhöfe ein bisschen anschauen und das fand sie total spannend! Sie schnupperte und schnupperte ....ach war mir langweilig.., aber sie ist ja noch klein und kennt das noch nicht. Danach sind wir zum Glück durch den Park und haben trotz Regen noch richtig schön fangen gespielt.
17.-19. September 2010 Wir waren an der Nordsee und hatten viel Spaß dort mit Saluts "Kong"! Da ich ja die Schnellste von uns Dreien bin, hatte ich meistens den Kong, bis meine kleine Schwester kam.....


...und schnapp....weg war er!!!!

Frauchen lachte nur und meinte, dass ich viel zu gutmütig bin.
14. September 2010 Es regnete den ganzen Tag, so dass Frauchen Vormittags mit uns in der U-Bahn gefahren ist um etwas zu erledigen. Nachmittags hatten wir Rettungshunde-Training im Sender /Elmshorn. Da machen wir dann bei solch schlechtem Wetter Gebäudesuchen. Daipi durfte sich die großen leeren
Räume anschauen und in die zum Teil dunklen Kellerräumen stapfen. Den Rest des Abends hat sie dann verpennt...und ich konnte mit Frauchen die Versteckpersonen suchen gehen.
13. September 2010 Ich durfte wieder mit Frauchen ein bisschen üben für die Rettungshundestaffel. Wir fuhren nach Horst und machten Gerätetraining! Daipi musste zugucken, denn das kann sie ja noch nicht!
Dafür durfte sie danach in die " Welpenschule".
12. September 2010  Heute ging es an die Alster . Leider gab es für Daipi keinen Freund zum spielen, so habe ich dann mit ihr auf der Wiese gespielt. Als Daipi allerdings die Alster entdeckte, war ich völlig abgemeldet und sie inspizierte das Ufer!  Nachmittags  mit Herrchen und dem Fahrrad unterwegs gewesen.
11.September 2010 Wir waren im Park, wo Daipi ein bisschen mit einem kleinen Hund spielen konnte! Mann ist das langweilig! Zum Glück war Daipi dann bald müde, so das sie nach Hause zum Schlafen musste und ich mit Frauchen eine Radtour machen konnte.
9. September 2010
Es gießt in Strömen draußen und Frauchen hatte wieder ne tolle Idee....Shoppen gehen ins Futterhaus!! Daipi und ich hatten Spaß.
8. September 2010 Tja, eigentlich ging es Daipis Bein wieder gut, aber als ich ihr energisch mitteilte, dass sie doch bitte meine Rute loslassen soll, hat sie es sich schon wieder vertreten. Daipi bekam Stubenarrest und ich bin mit Frauchen und dem Fahrrad unterwegs gewesen. Wedel!
Zuhause hat Frauchen mit uns lustige Suchspiele gemacht.
7. September 2010  Da meine kleine Schwester gestern von einem großen Hund umgerannt wurde ,sie steht aber auch immer frech im Weg rum , durfte ich heute nicht mit ihr spielen, damit sich ihr gestriges Humpelbein noch etwas mehr erholt!  Das erzähle mal dem Terrorkrümel, dem es meiner Meinung nach schon wieder viiiel zu gut geht und mir ständig im Fell hängt! Zum Glück hatte ich heute mein DRK Rettungshunde-Training, wo ich mich
alleine mit Frauchen auf die Suche nach 2 Versteckpersonen machen konnte! Es war recht windig und so bekam ich Witterung von ganz weit weg! Nix wie hin! Mannomann musste ich lange bellen, bis sich auch Frauchen durch die Dornen zu mir durch gekämpft hatte! Frauchen war begeistert und so durfte ich mich auf die Suche nach der Zweiten Person machen, die ich dann auch bald fand!
6. September 2010 Frauchen bastelt an einer neuen Homepage für Daipi und auch für mich. Meine Radtour habe ich  schon hinter mir und mit dem kleinen Quälgeist Daipi waren wir im Park! Was für ein Glück...dort waren junge Hunde, mit denen Daipi gespielt hat und ich hatte etwas Pause!
5. September 2010 Ich habe mit Herrchen eine Radtour gemacht, da Frauchen mit Daipi U-Bahn fahren wollte. Es ist wirklich sehr kompliziert mit Daipi gemeinsam etwas zu unternehmen, da sie mir ständig im Fell hängt und ich nicht weiter laufen kann. Ich mag sie doch nicht immer zurechtweisen.....sie ist doch noch ein Baby....wenn auch ein sehr freches.
4. September 2010 Immer wenn meine kleine Schwester müde ist, geht Frauchen mit mir los! Heute waren wir mit Jette unterwegs. Ich hatte allerdings keine Lust mit ihr zu spielen. Eigentlich habe ich die Ruhe vor Daipi genossen!
2. September 2010 Wir waren vom DRK aus mit Daipi und Heino und Schäferhündin Banji in einer Kindertagesstätte in HH-Rahlstedt! Heino hat den Menschen erzählt, was und auch wie wir suchen. Daipi konnte natürlich nicht still sitzen und hat sich laut klappernd mit Handfeger und Schaufel der Tagesstätte beschäftigt. Das fanden alle sehr lustig! Ich durfte danach draußen den Leuten mal zeigen, wie schnell ich sie finde, wenn sich jemand versucht zu verstecken!! Streicheleinheiten gab es für uns Hunde natürlich auch!!
1. September 2010 Heute hatte ich Spaß mit Frauchen und dem Fahrrad! Frauchen versucht es immer mal wieder mich einzuholen....sie schafft es niiie, freu!
31. August 2010 Ich habe ein bisschen meine kleine Schwester beschäftigt!

Macht die Kleine schon toll!

Abends durfte ich dann wieder zum DRK Training. Es hat zwar Spaß gemacht, aber trotzdem war ich etwas müder als sonst...kein Wunder, wenn ich immer babysitten muss!
28. August 2010  Heute war ich mit Herrchen mit dem Fahrrad unterwegs! Endlich mal wieder rennen, ohne meine kleine Schwester zwischen den Beinen zu haben. Die Kleine ist sowieso auf einem 3Tage-Seminar mit Frauchen . Frauchen muss viel lernen über das Mantrailing und dieses Wochenende ist Geruchsdifferenzierung das Thema. Gestern war ich ja noch mit, aber es ist für mich zu langweilig im Auto zu warten, und die kleine Daipi muss ja auch so noch ne Menge lernen was ich schon kann.
27.August 2010 Ich komme gerade zu nix mehr, außer mich als Babysitter für Daipi zu betätigen!! Aber da bin ich auch seeeehr beschäftigt, denn die nervt manchmal schon!




22.August 2010 Frauchen hat mir erzählt, dass meine kleine Schwester mit uns nach Hause fährt und als dann viele Besucher auf das Sommerfest in Reilingen kamen, haben Daipi  und ich  erst einmal einen drauf getrunken!
(liebe Doris und Peter!! Vielen Dank für dieses super süße Foto!!!!!)

21. August 2010 Ich bin mit Frauchen immer noch in Reilingen und so langsam gewöhne ich mich an den kleinen Stinker Daipi.

20. August 2010 Ich bin mit Frauchen wieder zu meiner kleinen Schwester gefahren. Die ist schon ordentlich gewachsen. Frauchen ist die ganze Zeit am knipsen und ich glaube sie hat neue Bilder meiner GESCHWISTER gemacht.
16. August 2010 Frauchen war gerade am packen unserer Sachen um Daipi abzuholen, als das Handy klingelte. Wir waren auf einem Einsatz!
15. August 2010  Nach langer Zeit durfte ich mit Herrchen einmal um die Außenalster joggen. Herrchen findet es normalerweise doof mich mitzunehmen, da er immer, wenn fremde Hund auf mich zu kommen, auf mich warten muss, da ich keinen Schritt weiter laufe. Ich muss immer erst warten bis die Anderen weiter gehen, denn schon so manches Mal wurde mir dann in den Po gebissen, wenn ich meinem Herrchen folgte. Heute ist aber alles gut gegangen und ich habe nur 2x einen riiiiesen Bogen gemacht!
14.August 2010  Heute war vielleicht was los!!! Wir sind recht früh mit dem Auto los gefahren und Frauchen hatte ihre Einsatzkleidung an! Was das wohl zu bedeuten hatte? Wir stiegen aus und trafen unsere Staffelkollegen. Achso, das kann nur Training bedeuten!  Tatsächlich... wir waren auf dem Hamburger Dom und durften mit unseren Frauchen in das " Happy Family" .   Das war sehr aufregend und auch lustig.

mehr Bilder gibt es unter " Spezial Training "
......oder auch Bilder von den Staffelkollegen
in der Galerie!!!
 
Am Nachmittag sind wir zum Flughafen gefahren,  um Anna (Juniorfrauchen) zum Flieger zu begleitet. Wenn wir Anna in 6Wochen wieder dort abholen, kann ich meiner kleinen Schwester Daipi gleich mal den Flughafen zeigen! Abends ist Frauchen mit mir noch eine Runde mit dem Rad unterwegs gewesen.
10. August 2010 Rettungshundearbeit bringt Spaß! Da habe ich heute im Wald 2 Personen gefunden, die entweder in einer Hängematte oben zwischen den Bäumen, oder eingebuddelt in einer Bodenkuhle versteckt waren. Ich habe sie natürlich gefunden und Frauchen heran gebellt!
9. August 2010  Schon wieder alles besser. Wir sind mit meiner Schwester Jette spazieren gegangen und haben eine Toberunde eingelegt.
8. August 2010 Hatte ein bisschen Bauchweh, der Knochen liegt doch etwas schwer im Magen, aber abends konnte ich dann doch mein Futter nicht stehen lassen!
7.August 2010 Nach einer langen Radtour sind wir Abends zu Frauchens Freundin zum Grillen gefahren. Da gab es noch eine Hündin , die immer alles gefressen hat was herum lag. Ich hatte von Frauchen einen schönen Knochen bekommen, damit es nicht so langweilig ist. Ich habe lange daran geknabbert, bis diese Hündin freundlich wedelnd zu mir kam! Ooooh Schreck, ich dachte, jetzt will sie mir den Knochen wegnehmen und hab ihn ganz schnell runter geschluckt. Zum Glück war der nicht scharfkantig. Mal sehen, wann der wieder raus kommt sagt Frauchen?
5.August 2010 Ein regnerischer Tag war fast vorbei, als das Handy vom Frauchen einen Einsatz meldete!
4.August 2010 Wir haben erst einmal eine Radtour gemacht. Ich freute mich so sehr, dass ich rückwärts rannte und gegen eine kleine Mauer und in die Hecke dahinter fiel! Frauchen hat sich tüchtig erschreckt und ich mich auch, aber als ich unverletzt wieder raus kam, hat Frauchen gelacht......gemein! Anschließend hat sie weiter die Bilder meiner Geschwister sortiert und sogar "Daipi"eine Seite eingerichtet! Na das kann ja heiter werden.
30.Juli-3.August Na das war vielleicht eine Reise. Erst sind wir mit der ganzen Familie nach Norden gefahren und haben bei Salut geschlafen.

Am nächsten Tag bin ich mit Frauchen und Anna wieder ganz lange Auto gefahren und als wir ausstiegen kamen zu meiner Überraschung meine ganze Hundefamilie zum Auto und begrüßten uns fröhlich! Wir waren also in Reilingen. Meine Schwestern Amasi und Chase sowie Mama Sunny und auch Onkel Fighter waren ja o.k. , aber da gab es noch eine ganze Menge kleiner Stinker, die wie Frauchen sagt, auch meine Geschwister und auch Neffen und Nichten sind. Die fand ich nicht so toll. Frauchen war ständig mit den Mädchen beschäftigt und ich schaute lieber von der Ferne zu. Stunden später setzte sie mir dann so ein schwarzes "Schwesterchen" vor die Nase und fragte, was ich davon halte? Ganz ehrlich......im Moment gar nichts, obwohl die Kleine  glaube ich mich ganz toll fand!
Bilder meiner Geschwister klick hier


Sie heißt Eastbound vom Haus Vogelsang und ich ahne, dass sie bald bei uns einziehen wird! Frauchen nannte sie schon immer " Daipi " und in den 3Tagen saß sie ständig auf Frauchens Schoß!  Aber ich habe meine Streicheleinheiten trotzdem bekommen und sie musste dort bleiben!
27. Juli 2010 Heute hatten wir unser DRK Training wieder in Elmshorn im Sender, um unsere Nase mehr auf geschlossene Verstecke zu trainieren. Ob hinter Türen an der Wand im Treppenhaus oder bis hin zum Dachboden..... es ist wirklich nicht leicht !!!
23.-25.Juli 2010 hatten wir Besuch und so habe ich das ganze Wochenende mit Salut verbracht. Wir waren auch an der Elbe, wo Salut den Ball ins Wasser fallen ließ und wir ihn auch nicht wieder gefunden haben....schade...ich hab mir so viel Mühe gegeben unter Wasser den Ball zu finden.













20. Juli 2010
Da es wieder sehr warm war, hatten wir Training in den Kellerräumen vom "Sender" in Elmshorn. Heute gab es ein Versteck, bei dem wir alle unsere Probleme hatten. Es wurde eine Hängematte direkt unter die Decke eines Raumes gespannt , in dem wir vorher schon eine Person hinter der Tür gefunden hatten. Ich hatte überhaupt keine Idee, wo ich noch suchen sollte und bellte immer wieder die Tür von vorher an. Von Frauchen kam aber immer wieder ein "Nein" ,bis ich meinen Blick nach oben richtete und plötzlich diese komische Matte sah!!! Endlich hatte ich die Person gefunden und bellte was das Zeug hält, dieses Mal in die richtige Richtung!
19. Juli 2010 Bei unserem heutigen Spaziergang, es war mächtig warm, hat Frauchen ein bisschen Trick- und Nasenarbeit mit mir gemacht.
18. Juli 2010 Nach morgenlicher Radtour, Mittags Spaziergang durch den Volkspark und einer abendlichen Runde mit meiner Schwester Jette, konnte ich den Sonntag richtig genießen!
15. Juli 2010 Eigentlich ein Tag wie viele andere, aber heute endete er mit einem Einsatz!
13.Juli 2010 Bei der Wärme, habe ich heute lieber eine Wegesuche beim DRK-Training machen wollen, aber so konnte ich heute Niemanden finden, also hab ich dann auf Frauchen gehört , bin durch das Unterholz gelaufen und habe gefunden....puuuuh war das anstrengend.....aber es hat sich gelohnt! Es gab leckere Fleischwurst!
11.Juli 2010 Die Hitze hat uns voll im Griff! Zum Glück hatte Frauchen eine gute Idee und wir sind wieder zur Elbe zum Baden gefahren. Frauchen hat mich heute beim Schwimmen gefilmt. Kleines Video klick hier
7. Juli 2010 Da es nicht so heiß war, haben wir eine kleine Radtour gemacht!
6.Juli 2010 Heute habe ich beim DRK-Training 4 Versteckpersonen in alten Autos gefunden. Wir waren auf einem Schrottplatz in Norderstedt! War ne tolle Abwechslung!
3. Juli 2010  Wieder in Hamburg haben wir auch heute  den Tag am Wasser verbracht...aber dieses Mal an der Elbe!
30.Juli 2010 Wir waren wieder zum Schwimmen, da es zum "Sporttreiben" wirklich zu warm ist.

27.-29.Juni2010
Nach dem Rescuecamp fuhren Frauchen und ich nicht gleich nach Hamburg zurück. Wir gönnten uns noch ein paar Tage Urlaub, wo ich richtig toll schwimmen konnte


und sehr merkwürdige Vierbeiner kennengelernt habe. Die haben  gar nicht gespuckt, obwohl ich neugierig am Zaun stand und das Fohlen anguckte!

Sehr freundliche Tiere die Alpakas von Frauchens Freundin!  Mehr Fotos von meinem Urlaub klick hier
24.Juni(noch zu Hause) bis 27.Juni2010Frauchen meinte, bevor wir die lange Autofahrt antreten, sollte ich ruhig noch ein bisschen Bewegung haben. Wir haben eine kleine Runde (ca.4km) mit dem Fahrrad gedreht. HatSpaß gemacht aber erst einmal genug sagt Frauchen, denn die Sonne scheint und es ist sehr warm!  Gleich fahren wir los...ich bewache schon mal das Gepäck!!
Den Bericht vom Rescue Camp in Berlin vom 24. Juni bis 26.Juni 2010 klick hier!

23. Juni 2010 Vormittags waren wir in Elmshorn, wo Astrid einige Gegenstände im jungen Maisfeld und auf der Wiese verloren hatte. Mit den Gegenständen (z.B.Dose ) konnte ich nix anfangen, aber das Portemonaie hab ich angezeigt....ist ja auch sehr wichtig! Nachmittags war
Frauchen schon wieder am Einpacken von unseren Rettungshunde Einsatzsachen! Sogar was zu fressen für mich ist dabei! Wir fahren morgen nach Berlin in ein  Rescuecamp. 4 Tage werden wir dort sein und viele neue Aufgaben lösen und sicherlich viel lernen und erleben!
22. Juni 2010 Unser RH-Training fing heute ein bisschen später an, da bei uns ein Rettungshunde-Eignungstest durchgeführt wurde  mit 3 neuen Hunden, die auch gerne mit ihren Frauchen bzw. Herrchen bei uns lernen wollen wie man Menschen sucht, um uns dann später zu helfen!  2Teams haben es geschafft und dürfen die nächste Zeit mit uns trainieren.
20. Juni 2010 Na heute war vielleicht was los! Wir sind gleich morgens mit dem DRK-Einsatzwagen losgefahren. 45 Minuten später waren wir auf einem Truppenübungsgelände in Deutsch Evern angekommen und trafen dort gaaaanz viele Kollegen auch von verschiedenen anderen Organisationen!

Wir bekamen ein Suchgebiet zugeteilt und machten uns auf den Weg. Timon und ich gingen mit unseren Frauchen zusammen in ein Suchgebiet.
Ich war vielleicht  schon 20 Minuten auf der Suche, als mir plötzlich  Witterung in die Nase kam und ich ganz intensiv und aufgeregt meine Kreise zog. Das war ja komisch??? Irgendwie kam der Geruch von oben...und tatsächlich gab es dort einen Hochsitz, den ich dann  intensiv verbellte, denn von dort kam ganz starke Witterung! Frauchen ist dann hoch geklettert und hat dort ein junges Mädchen angetroffen. Die hat sich ganz doll gefreut, dass ich sie gefunden hatte und  gab mir ganz viele Leckerlis ! Auch Frauchen war ganz stolz auf mich und gab über Funk unseren Fund an die Einsatzleitung weiter. Nach einer kurzen Pause machten wir uns wieder auf den Weg, denn unser Suchgebiet war noch nicht ganz durch. Mehr haben wir aber nicht gefunden und gingen zurück zu den Autos!
Ich hatte es mir gerade in der Box gemütlich gemacht, als über Funk eine Anfrage an die Einsatzleitung kam, ob wir dem ASB in ihrem Suchgebiet helfen können, ihre Hunde könnten nicht mehr. Na ja, ein bisschen konnten wir noch, zwar nicht mehr ganz frisch, aber man kann sich ja Zeit lassen. Dann marschierten wir zu dem anderen Suchgebiet vom ASB
und wurden dort eingewiesen, welches Gebiet noch nicht abgesucht war.  Mit fünf Teams bildeten wir eine Kette und auf gings. War langweilig...wir haben dort gar niemanden gefunden und müde waren wir am Ende auch.
Von Beginn unserer Suche um 10.15Uhr bis zum Einsatzende ca 15.00 Uhr ( mit ein paar kurzen Pausen) waren wir immer unterwegs  auf der Suche oder auf dem Weg zum anderen Suchgebiet und wieder zurück zu den Autos. Dort gabs dann für die Hundeführer was zu Essen und ich durfte es mir "auf" Frauchen gemütlich machen!
....mehr Fotos von heute gibts in der Galerie.

...Unter Medien gibt es auch einen Zeitungsbericht!


19. Juni 2010
  Wir sind heute auf ein DRK-Pflegeheim-Sommerfest eingeladen worden. Da gab es jede Menge Streicheleinheiten und so manches Leckerli!

18.Juni 2010 Ich durfte wieder Anna und Whisper in den Wald beim Ausritt begleiten!! Herrlich!
15. Juni 2010 Heute , bei unserem Rettungshundetraining gab es nur kleine Suchen mit ganz viel Spiel und Spaß....und den hatte ich!
12.Juni 2010 Heute waren wir wieder auf dem Katastrophenschutztag auf dem Hamburger Rathausplatz!
Mensch waren dort viele Menschen die uns auch gerne zusahen, wenn wir ein wenig unsere Tricks und Spielchen zeigten! Ich war wieder für die Fähnchen zuständig und gemeinsam mit den Kollegen auch für viele andere kleine Aufgaben und Tricks. Bei der letzten Vorführung war ich echt zu müde und da ich keine Lust mehr hatte, das richtige Fähnchen zu erschnüffeln, habe ich eines nach dem anderen zu Frauchen gebracht........das "Richtige" ließ ich stehen. Hmmm, die Leute fanden es lustig und es gab trotzdem Applaus.



9.Juni 2010 Heute war ich mit Anna und Whisper ausreiten. Mitten im Wald fing es dann an, ganz doll zu regnen. Fand ich nicht schlecht bei der Wärme. Frauchen meinte als ich nach Hause kam, ich sähe aus wie "Wutz".
Ich habe mich dann ins kühle Badezimmer zurückgezogen ....der Sand fiel von mir ab und Frauchen hatte ihn dann abends, vorm ins Bett gehen, unter den Füßen. Ich hörte sie irgendwie herum grummeln....warum nur?
8.Juni 2010 Das war heute aber der erste richtig warme Tag. Beim Training hatte ich so selbständig und weiträumig für Frauchen die Versteckperson gesucht, dass mir letzt endlich die Puste fehlte, als ich dann gefunden hatte und anzeigen wollte. Hab 3x kurz Quietschlaute heraus bekommen ....Luft geholt.... bevor dann meine Stimme wieder da war!
6. Juni 2010 Herrchen und Frauchen hatten eine tolle Idee bei dem sonnigen Wetter. Wir waren an der Elbe zum Baden!!













5.Juni 2010 Erst habe ich gewartet, bis die Fährte gelegt war und in der Zeit ein bisschen im Klee geschnuppert




Nachdem ich mit Frauchen eine Fährte abgesucht hatte, durfte ich beim Longieren von Whisper helfen! Mensch hat die Whisper getrödelt....ich musste immer wieder zurück flitzen und sie auffordern, hinter mir her zu galoppieren! Hat sie aber nicht gemacht, da sie immer artig auf Frauchen hört( wenn sie an der Longe ist)....so wie ich .
2.Juni 2010 Nach dem anstrengendem Training waren wir gerade eingeschlafen, als das Handy uns erneut zum Einsatz weckte!
1. Juni 2010  Beim DRK-Training hatte ich gerade eine kleine und eine lange Suche hinter mir, als unsere Staffelleiter eine Mantrailer-Nachvorderung vom ASB erhielt. Da es sich auch um ein großes Waldgebiet handelte, wurde beschlossen, mit der ganzen Rettungshundestaffel in den Einsatz zu gehen. Schnell hüpften wir in unsere Autos und es ging ab zum Kreisverband, wo unser Einsatzfahrzeug stand.  Gerade dort angekommen kam der Anruf....Person wohl behalten aufgefunden. So fand unsere Trainingsbesprechung noch im Kreisverband statt.
30. Mai 2010 Die Fressnapf-Veranstaltung ST.Wauli, hatte leider nicht gerade einen großzügigen Petrus !
Es begann mit Regen....


....machte zum Glück eine kurze Pause..

.......mehr Bilder klick hier!
......und endete mit Blitz und Donner bei unserer letzten Vorführung!

....iiiiigitt!!!


29.Mai 2010 Heute hatte ich ganz viel Spaß. Erst habe ich mit Frauchen 2 Fährten abgesucht, danach durfte ich Whisper auf dem Reitplatz begleiten








...erst danach durfte ich auf der Umrandung des Platzes balancieren( sonst erschrecken die Pferde!!!)


...so richtig???




.....und fertig!!!


26.Mai 2010 Anna und ich haben mit Whisper einen Ausritt gemacht.
25. Mai 2010  Heute bei unserem DRK-RH-Training durfte ich es mit dem Fähnchenspiel nochmal versuchen! Was Frauchen immer für Sorgen hat??? Verstehe ich gar nicht....hin zu den Fähnchen ...abschnuppern....anderen Duft erkennen......Fähnchen aufnehmen und schnell Frauchen bringen, die schon mit Leckerlis auf mich wartete!  Auch die Geräte waren da und ich bin über Wippe und Leiter geflitzt! Noch ein bisschen mit den Kollegen geübt für die Veranstaltung von " Fressnapf" am Sonntag auf "St.Wauli" in Hamburg! Danach gab es noch ein paar kleinere Suchen im Wald für mich, die mir riesig Spaß machten!
21.-24.Mai 2010 Das Pfingstwochenende hab ich mit Frauchen in Bad Segeberg auf einem Trümmerworkshop verbracht. Da gabs viele spannende Verstecke z.B. auf einem Betonwerkhof.


......ich hab die Witterung hier unten bekommen, aber da komme ich nicht rauf!!! Nun " belle ich" Frauchen Bescheid!!


Ebenso unter einem Schwimmbadbecken mit vielen Geräuschen, Dunkelheit und ....puuuuh war das warm(ca.35°C ?). Auch am Ende einer stillgelegten, stockfinsteren Kegelbahn einer Kaserne hatte sich jemand versteckt! Das war ganz schön gruselig, da ich nix sehen konnte, aber genau gerochen habe, dass dort hinten jemand war!!! Gaaaaanz langsam, Schritt für Schritt habe ich mich vorgearbeitet und gefunden!!! Mensch hab ich mich gefreut als dann das Licht der Taschenlampe an ging! Frauchen hat wieder ganz viele Bilder von dem Wochenende gemacht und in die Galerie (klick hier) unter Bad Segeberg2010 eingestellt!
17. Mai 2010  Tja, die Nacht war noch jung (1.28Uhr) als Frauchens Handy klingelte......das hieß mal wieder raus aus den Federn!!! Wir hatten einen Einsatz!
Danach musste Frauchen direkt zur Arbeit und ich konnte gemütlich mit Beine hoch ausschlafen!
16. Mai 2010
Die Sonne schien, es war sehr windig und Frauchen hatte vor unserem Spaziergang eine Fährte gelegt! 1,5 Stunden später, Frauchen hatte es beinahe vergessen, durfte ich dann endlich auf die Suche. Mensch, war das Gras hoch!!! Ich hatte schwer zu kämpfen, aber es brachte wie immer riesig Spaß!





15. Mai 2010  Ich habs geahnt! Das Fähnchenspiel wurde heute mit raus genommen . Es bringt  viel Spaß, wenn wir auch mit Herrchen und der Fähnchentüte unterwegs sind. Für die Kondition gabs dann am Nachmittag noch einen tollen Ausritt mit Anna und unserer Whisper.
13.Mai 2010 Vormittags sind wir mit meiner Schwester Jette spazieren gegangen. Danach holte Frauchen die Fähnchen raus und ich habe ihr 3x das richtige Fähnchen gebracht! Ich weiß gar nicht, was Frauchen hat....bei uns im Garten kann ich das schon ganz fix! Mittags bin ich dann mit Anna und dem Fahrrad unterwegs gewesen.
11.Mai 2010 Heute sollte ich das erste Mal beim DRK-RH Training zeigen, ob ich das Fähnchenspiel schon beherrsche. Das hätte Frauchen mir auch sagen müssen, dass ich heute auf einem Parkplatz das richtige Fähnchen suchen soll? Ich habe überall den Parkplatz abgeschnüffelt......die Fähnchen hab ich gar nicht so richtig wahr genommen! Jetzt übt Frauchen
bestimmt mit mir auf sämtlichen Parkplätzen das Fähnchenspiel, denn man soll sich ja nicht von anderen Gerüchen ablenken lassen.
9.Mai 2010 Frauchen und ich sind mit dem Rad gefahren und  eine Fährte über Gras und Acker durfte ich auch absuchen!! Zum Abschluss bin ich dann noch über eine hohe Leiter geklettert! Frauchen hat sich riesig gefreut, wie gut ich das Alles gemacht hab!
8.Mai 2010 Wir haben den ganzen Samstag in Kölln-Reisig auf einem Feuerwehrfest verbracht und viel zu gucken gehabt. Wir stellten uns vor und zeigten ein bisschen von dem was wir so können. Auch im Feuerwehrkorb durften wir einsteigen und uns die Dächer von oben ansehen.
               ....mehr Bilder klick hier 



7.Mai 2010
Frauchen hätte schon so gerne erzählt, wie schön ich am Dienstag beim DRK-Training gearbeitet habe, aber zur Zeit schimpft Frauchen irgendwie über das Internet!!! Was auch immer das ist, es scheint zur Zeit keine Lust auf Arbeit zu haben! Frauchen und ich werden morgen mit den DRK-Kollegen auf ein Fest der Freiwilligen Feuerwehr in Kölln-Reisig gehen. Bin gespannt, was es dort zu Schnuppern gibt!
1. Mai.2010  Frauchen ist noch nicht fit, aber ich habe Whisper auf die große Weide begleitet!! Die war vielleicht glücklich, aber ich durfte nicht mit laufen, da die anderen Pferde auch wild herumhüpften!
28.April 2010 Frauchen ist noch nicht o.k. und somit bin ich mit Juniorfrauchen wieder zu Whisper gefahren, die sich auch gefreut hat mich wieder zu sehen
27.April 2010
Kaum zurück in Hamburg hat Frauchen ganz viel Penicillin vom Doc bekommen, da sie eine sehr böse Halsentzündung hat und istgleich ins Bett gegangen.
26.April 2010 Nach dem Lehrgang fuhren wir über Hessen zurück und dann hatte Frauchen eine Idee! Wenn wir schon so in der Nähe von Boppard sind, könnten wir auch einen kleinen Besuch bei den Collies vom Bopparder Hamm machen! Frauchen hat lange mit der Verena geklönt, bevor wir uns wieder auf den Weg gemacht haben! Es war schön dort am Rhein und Frauchen fand den Vormittag mit der Verena wirklich sehr nett!
20.-25.April 2010 Ich bin Frauchen nicht von der Seite gewichen und ich habe mich auch immer in den Weg gestellt, als Frauchen sooo viele Sachen einpackte! Vom DRK waren alle meine und Frauchens Sachen dabei... Futterdosen, Wasserflasche, Kenndecke, Schlafdecke u.s.w.! Dann fuhren wir gaaaaanz lange Auto. Wir schliefen  bei Frauchens Freunden und Verwandten in Kubach/ Weilburg und gleich am nächsten Tag gings weiter nach Waldmünchen/Bayerwald!!! Dort waren ca. 75 Rettungshundekollegen  aus ganz verschiedenen Organisationen und Vereinen zu dem Lehrgang: Flächensuchtraining in schwierigem Gelände! Wir sind dort 5 Tage geblieben und ich hatte viel Spaß , einige Personen in den "Bergen"  zu suchen und auch zu finden! Frauchen hat sogar Abseilen gelernt, was ich aber gar nicht komisch fand!!



Daher hat sie es dann nur alleine gemacht und ich habe zugeschaut! Bilder dazu gibts.... klick hier!

Es gibt vom Lehrgang ganz viele Bilder auch von den Kollegen, die Frauchen nach und nach in die Galerie "DRV-Bayerwald Lehrgang2010" einstellen wird! Meine Schwester Jette und auch der Moritz vom ASB aus Hamburg nahmen an dem Lehrgang teil. Wir wohnten zwar zusammen in einem Haus, aber wir wurden in unterschiedliche Gruppen verteilt.

Es war ein ganz toller Lehrgang, der durch seine Geländebeschaffenheit einem schon Kondition abverlangte, aber es
war sehr interessant  und machte viel Spaß, schon durch die nette Zusammenstellung unserer Gruppe von 8 Personen mit den unterschiedlichsten "Spürnasen"!!! Danke euch Allen!!!! Mir hats viel Spaß mit euch gemacht!

19.April 2010 Kurz bevor wir auf die Reise gingen, durfte ich auf einem Acker , der früher ein Maisfeld war, einige Gegenstände von Frauchen suchen.  Ist zwar ne staubige Angelegenheit, und ich musste häufig niesen,  aber ich habe langsam und konzentriert alles gefunden!
17. April 2010 Auch heute haben wir einen Ausritt gemacht und Nachmittags ist Frauchen mit mir nach Elmshorn gefahren und wir haben gefährtet! Puuh, war das staubig! Frauchen hat heute alles auf einem Acker verloren und so hatte ich eine ganz schön staubige Nase, als ich alle Gegenstände wieder gefunden hatte!!
16. April 2010
Hab heute mit Juniorfrauchen und Whisper einen langen Ausritt gemacht! Danach konnte ich herrlich schlafen und träumen!
14. April 2010 Heute bei Frühlingswetter hatte ich einen sehr entspannten Job!!!! 
" Hüter der Schildkröten "



12. April 2010
Auch heute hat Frauchen eine Fährte für mich gelegt. Es war eine große Weide und ich hatte viel zu suchen!
10. April 2010 Bei dem schönen Wetter habe ich so richtig im Volkspark getobt und Frauchen hat geknipst.









 

07. April 2010
Nachdem ich Juniorfrauchen beim Longieren von Whisper geholfen habe, konnte ich all die Sachen, die Frauchen in der Zwischenzeit auf einer Wiese verloren hatte wieder suchen. War ganz einfach.....immer der Fährte nach!
06. April 2010 Es ist zum Glück durch die Sommerzeit wieder länger hell und ich brauchte nicht mehr im Dunkeln beim Training durch den Wald laufen. Auch meine Läufigkeit ist nun fast vorbei und ich bekam auch eine lange Suche! Die Sonne schien und mein zur Zeit dicker Pelz ließ mich sehr bald tüchtig schwitzen!!! Also habe ich mein Tempo etwas herunter gefahren und  im Trab weiter gesucht und auch gefunden. Zu Hause hat Frauchen  intensiv in meinem Fell nach irgend etwas gesucht! Weiß nicht, mir hats gefallen und Frauchen war anscheinend zufrieden. Sie erzählte dann später Herrchen, dass sie bis jetzt noch keine Zecke bei mir gefunden hat!  Aber das Advantix was Frauchen letzte Woche zwischen meine Schultern getröpfelt hatte, hat  3 Tage lang gejuckt!!
02. April 2010 Die Sonne schien den ganzenTag. Vormittags bin ich mit Frauchen und Herrchen in den Stadtpark gefahren. Aber da das Wetter soo toll war, kamen uns jede Menge Hunde( Rüden) entgegen. Ständig mußte ich mich hinsetzen und Frauchen hat den "Jungs" und auch den Besitzern gesagt, dass ich läufig bin. Das hat Frauchen dann doch doll genervt und wir sind schon nach einer Stunde wieder nach Hause gefahren. Hat aber nicht lange gedauert, da kamen meine Zweibeiner auf die Idee mit mir in den Volkspark zu gehen, in der Hoffnung auf weniger Hunde!! Ich hätte ja momentan nichts gegen die " Jungs", aber Frauchen denkt da anders! Ich hatte dann noch 2 Stunden Spiel und Spaß im Volkspark mit Herrchen suchen, Stock spielen und im Wald  Berg hoch und runter flitzen .....hechel.
30. März 2010 Rettungshundetraining war heute wieder im Wald und wir waren alles Mädels in der heutigen Gruppe. Aufgrund meiner Sehnsucht nach "Jungs" hatte ich viele kleine Spaßsuchen und auch "Opferbild" Training! Das bedeutet: Es gibt ja Menschen, die keine Hunde mögen oder Angst haben!!! Wenn ich nun im Ernstfall solchen Menschen finde und er nach mir haut oder mit mir schimpft, was mache ich dann??? Ich muss doch Frauchen Bescheid sagen!??!  Auch das muss geübt werden! Also heute war es schon komisch. Anja ist sonst immer ganz lieb zu mir, wenn ich sie finde und belle, aber heute habe ich sie wohl erschreckt und sie schimpfte mit mir...ich solle weg gehen....los geh nach Hause ! hat sie mehrmals gesagt!! o.k....ich bin ja gehorsam und wenn jemand immer wieder sagt "hau ab" gehe ich doch lieber mal zu Frauchen und frag sie. Frauchen aber hat mich zurück geschickt und ich solle einfach weiter bellen....die Anja dort hat mir gar nix zu sagen!! Ich bin dann auch wieder hin gelaufen und habe vorsichtshalber von der anderen Seite und mit ein bisschen mehr Abstand gebellt! Hui war ich erleichtert als Frauchen kam und mit ihrer Verstärkung wurde plötzlich auch Anja wieder ganz lieb, hat mich wieder erkannt und war so begeistert, dass sie mir gleich ganz viele Leckerlis schenkte!
28. März 2010  Heute Vormittag war das Wetter schön und Frauchen ist gleich mit mir ins Auto gestiegen. Klasse!!!! Als wir ausstiegen hat sie mich am Rande einer Wiese abgelegt und sie
ist hin und her über die Wiese gelaufen. Anschließend hat sie sogar einen Schwenker über einen Matschacker gemacht. Igitt!!!
Anstatt nun mit mir auf die Suche zu gehen, ich stand schon voller Erwartung in den Startlöchern, ging sie mit mir entgegengesetzt und forderte mich zum Spielen auf!  Na gut...auch nicht schlecht! Wir gingen dann ca. 1. Stunde spazieren, bevor wir wieder auf der Wiese ankamen. ....Hab ich doch gewusst, dass Frauchen für MICH über die Wiese gelaufen war und wieder mal so Einiges an Kleinkram verloren hat, was ich jetzt suchen soll!!!! Es war trotz Wind kein Problem für mich alles zu finden, aber einmal wollte ich schummeln beim Hinlegen(Po hoch) weil es soooo nass war! Schade, Frauchen hats gesehen und ermahnte mich etwas.....hmmm, ok, dann eben Platz! War gar nicht so schlimm und Frauchen hat sich ganz doll gefreut.
25. März 2010  Frauchen und ich waren heute auf dem Hundeplatz!! Ich musste so lange im Auto bleiben, bis die meisten Hunde schon nach Hause gegangen waren. Dann ist Frauchen mit mir schnell zu Ole gelaufen und ich durfte mit ihm um den Beißarm  ziehen. Ich glaube, Ole wusste gar nicht dass ich läufig bin !?  Ist auch besser so....hat zum Glück keiner gemerkt!
23. März 2010 Als wir heute mit dem Auto auf die Autobahn fuhren, wusste ich schon, dass wir ein besonderes Training mit der RH-Staffel haben....und richtig! Als wir in Elmshorn ausstiegen , hatten wir ein Abbruchhaus vor uns, welches uns zum Trümmertraining zur Verfügung steht, bis es ganz abgerissen ist! Eigentlich ideal, sagt Frauchen, da ich mich mit meiner Läufigkeit sowieso nicht so weit im Wald hätte entfernen dürfen! Hier hat sie immer ein Auge drauf und es kann kein fremder Rüde durch die Absperrung der Baustelle!
21. März 2010 Auf dem Hof wo unsere Whisper wohnt, gab es das ganze Wochenende ein Turnier. Zum Glück mussten alle Hunde nun angeleint sein und keiner konnte mich belästigen. Ich selber finde die Leine furchtbar! Da Frauchen mich kennt und ich gerade gelangweilt herum lag fiel ihr ein, fern ab von dem Trubel eine Fährte zu legen!! Toll!! Endlich konnte ich wieder etwas tun....wenn auch an der Leine, aber bei der Fährtenarbeit darf ich auch an der Leine ziehen und das habe ich auch gemacht!! Frauchen wollte mich immer bremsen aber auf der Fährte habe ich meistens die Führung, denn Frauchen würde die Gegenstände ohne meine Hilfe nicht wieder finden!
20. März 2010 Schon gestern hatte ich ganz viele Hundefans, die mich zum Teil sehr genervt haben, aber heute stellte Frauchen fest , das ich  Läufig bin! Wir haben einen tollen Ausritt gemacht und alle abgehängt! Noch gehts, aber bald darf ich bestimmt nicht mehr mit zum Pferd, da es dort zu viele Rüden gibt, die mich nun besonders toll finden!
19. März 2010 Ich träumte gerade vom Hundeplatz an Frauchens Bettseite, als ihr Handy klingelte...wir hatten einen Einsatz!
18. März 2010 Wir waren auf dem Hundeplatz haben ein bisschen Hanteltraining über die 1Meter Hürde geübt. Ich glaube, ich hatte nicht den richtigen Schwung beim Zurückspringen mit der Hantel und so habe ich aufgesetzt und bin von dort abgesprungen. Das hat ganz schön gewackelt und Frauchen hat sich auch gar nicht so richtig gefreut...komisch. Dann bin ich noch ein bisschen  "bei Fuß" gegangen und irgendjemand hat hinter uns geschossen. Ich schaute nur kurz zurück, um zu gucken was das war, fand es aber nicht weiter spannend und habe mit Frauchen weiter gearbeitet. Auch mit Ole durfte ich wieder um den Ärmel zergeln...und wie immer hab ich gewonnen!
16. März 2010 Endlich ist der Boden wieder "weich" und mein Juniorfrauchen und ich hatten gaaanz viel Spaß am Vormittag mit Whisper beim großen Ausritt!  Frauchen war nicht so begeistert, da ich ja am Dienstag Abend immer beim Rettungshundetraining ganz viel Laufen und Suchen muss! Ich habe Frauchen gezeigt, dass ich auch Beides kann und bin blitzschnell durch den Wald und habe meine Versteckpersonen  schnell gefunden.
11. März 2010 Ich komme gerade vom Hundeplatz! Es war immer noch sehr viel Schnee auf dem Platz, also durfte ich  nicht über die Hindernisse springen, aber Frauchen hat immer laut "Revier" gerufen, und dann bin ich so schnell ich konnte um die Holzverstecke herumgelaufen! Danach noch ne kurze Runde mit Ole um den Ärmel gekämpft und dann ab nach Hause. Frauchen meinte, ich hätte mir heute wirklich  mein Futter verdient.....es gab leckeren Pansen! Nun liege ich mit vollem Bauch gemütlich neben Frauchen, während sie noch ein Video über meine RH-Staffelkollegin Tilly unter" Medien " einsetzt!! Tilly ist unser Mantrailer vom Dienst in der DRK-Staffel!
9. März 2010 Unser Rettungshundetraining im Schnee war lustig. Heute war ich schon seeehr ungeduldig vor der Suche...ich wollte schon mal los, aber Frauchen trödelte damit, mir meine Kenndecke mit Licht und Glöckchen um zu schnallen.....sie behauptete ich wäre selbst Schuld wenn das so lange dauert, da ich so am Herumzappeln war!
6. März 2010 Hui, gab es wieder viel Neuschnee!! Ich war mit bei Whisper und habe sie wie immer an der offenen Halle begleitet und Frauchen hat mal wieder fotografiert!

















4. März 2010
Kaum zu glauben, aber als ich heute aus dem Auto stieg, waren wir auf dem Hundeplatz (PHV-Bille). Nach der Unterordnung durfte ich kurz über die Hundesport Hindernissreihe flitzen....hab gar nicht gemerkt, dass Frauchen nicht hinterher kam....aber nach dem letzten Sprung drehte ich mich um und wartete voller Ungeduld. Danach bin ich noch über die 1 Meter Hürde gesprungen um meine Hantel wieder zu holen. Aber das Tollste kam später.....ich durfte mit Ole( der war ganz neu für mich) um den Beißarm kämpfen, hab gewonnen und nahm das schwere Ding mit zum Auto!!
2. März 2010 Na endlich habe ich wieder im Wald suchen dürfen. Das hat so viel Spaß gemacht und ich fand alle 3 Personen die zum Teil ganz schön weit weg gelaufen waren! Ich startete mit solchem Elan, dass ich Frauchen total vergessen hatte und nun umso länger bellen musste, bis sie dann endlich auch durchs Unterholz zu uns fand! Ich bin morgen bestimmt heiser!
1.März 2010 Heute habe ich wieder Jette getroffen und wir sind Nachmittags gemeinsam"um die Häuser" gezogen. Frauchen hat am Computer noch mehr Bilder vom Elbspaziergang am Wochenende ausgesucht!
28.Februar 2010  Da ich so lange nicht mehr im Wald suchen konnte, sind wir heute nach Elmshorn/Horst gefahren. Bei strömenden Regen aber ohne Eis , habe ich mich mit großer Begeisterung auf die Suche begeben.Vor lauter Eifer wollte ich einen Wall hoch, habe dabei aber den Schafzaun übersehen und plums war ich wieder unten. Uups, dann hab ich eben einen anderen Weg genommen und schnell hatte ich  die Versteckperson gefunden. Frauchen hat sich ganz doll mit mir gefreut!
27.Februar 2010  Es war heute  h e r r l i c h ! Wir sind an die Elbe mit meiner Schwester Jette gefahren und wir konnten unendlich toben und rennen. Der gefrorene Schnee ist weg getaut und es war seeehr windig.











23. Februar 2010 Nun langsam bin ich aber traurig, dass ich nicht mit Frauchen zum DRK-Training darf. Sie ist schon wieder ohne mich zum Theorie-Unterricht gefahren.....und das Alles nur, weil es draußen immer noch viel gefrorenen Schnee auf den Wiesen und in den Wäldern gibt.
21.Februar 2010 Kaum zu glauben, aber Herrchen hat gedacht ich würde ihn nicht finden und hat sich einige Male auf unserem Spaziergang versteckt! Da hat er sich aber geirrt!!
19.Februar 2010 In Elmshorn haben wir den Michael mit dem tollen Beißarm getroffen und wir haben wieder klasse gespielt.
16.Februar 2010 Normalerweise wäre ich heute mit Frauchen beim DRK-RH-Training, aber sie meinte, heute wäre nur Theorie und ich könne da nicht mit. Naja, so habe ich eben Juniorfrauchen mit Whisper begleitet.
14. Februar 2010 Wir waren im Volkspark und den vielen neuen Schnee hatte ich zum Fressen gerne!!!! Allerdings war Frauchen irgendwie dagegen. Ständig meckerte sie mit mir, wenn ich nur mal kurz die Zunge in den Schnee steckte....Sie behauptet doch glatt, dass ich davon Durchfall habe!!! Hmmm, schmeckt aber trotzdem !
13.Februar 2010  Frauchen hat mir irgendwas in Wurst eingewickelt! Was das war konnte ich allerdings nicht so schnell herausfinden , da ich es eilig hatte die Wurst runterzuschlucken!! Zumindest musste ich heute nicht mehr so häufig im Gebüsch verschwinden und ich durfte sogar ein bisschen fressen! Nachmittags bin ich dann mit Herrchen und Frauchen zur Alster gelaufen. Da sie immer noch zugefroren ist und ganz toller neuer Schnee drauf war, sind wir auch darauf spazieren gegangen.


12. Februar 2010  Ich habe Bauchweh!!! Ich muss auch immer schnell ins Gebüsch verschwinden und Hunger hab ich auch keinen!! Als ich aber meine Schwester Jette draussen traf, haben wir erst einmal eine Toberunde eingelegt. Trotzdem hat Frauchen mir abends nichts zu Fressen angeboten, damit sich mein Bauch wieder beruhigt. Die ganze Nacht hat es in meinem Bauch so gequietscht und geknattert, dass Frauchen mir eine Scheibe Brot geben wollte....mochte ich aber heute nicht, also hat der Bauch weiter rumort!
11.Februar 2010 Wow, als ich heute aus dem Auto hüpfte, war ich in Elmshorn und der Michael stand im Schnee und hatte den tollen Beißarm, mit dem man immer so schön Zerren spielen  kann! Das hat mir so richtig wieder Spaß gemacht!
9.Februar 2010
Schade, auch unser Rettungshundetraining wurde nach innen verlegt. Wir hatten ein weitläufiges leer stehendes Gebäude zu durchsuchen. Die alte Schneedecke im Wald ist übergefroren, so das wir Hunde uns die Pfoten aufschneiden könnten beim Training und wer will das schon?
5-8.Feb.2010 Aufgund der " Eiszeit" ist mein Wirkungskreis fast nur bei Whisper(mein Pferd)! Aber auch da rutschen mir ständig die Beine Weg und Frauchen spielt dann lieber mit mir drinnen und wir machen ganz viel Tricktraining!!! Das lohnt sich, da Frauchen dann jede Menge Leckerlis spendiert!
4.Februar 2010 Da es bei uns immer noch spiegelblank auf den Straßen ist, macht sich Frauchen Sorgen, dass wir Beide uns irgendwelche Zerrungen oder Brüche einfangen. Aber zu Hause ist es langweilig, also kam Frauchen auf die Idee mal wieder in die Hamburger Innenstadt mit der Bahn zu fahren. Zusammen mit Jette und ihrem Frauchen haben wir uns dann auf den Weg gemacht. Bahnfahren, Rolltreppen, Glasfahrstühle und viiiiele Kaufhäuser zu durchqueren war dann auch mal wieder eine Abwechslung!
3.Februar 2010 Während wir wegen exstremer Glätte kaum auf die Straße gingen, wurde die DRK-Rettungshundestaffel Hamburg zu einem Einsatz gerufen. Ein Lagerhallendach war eingestürzt. Links zu Bildern und Video-Berichten unter Medien
2.Februar 2010 Schade!!!! Es schneit soooo schööön und ich habe viel Spaß, aber irgendwie haben die Zweibeiner nicht so viel Freude daran!!! Heute fällt sogar unser Rettungshundetraining aus, wegen gefährlicher Straßenverhältnisse! Verstehe ich gar nicht...ich finds lustig.

31. Januar 2010 Vormittags war ich mit meiner Schwester Jette zusammen an der Alster. Das ganze Wasser war unter einer Schneedecke und alle Menschen liefen darauf herum. Nachmittags mit Herrchen und Frauchen im  neuen Schnee spazieren gegangen und
ich hab  mit Herrchen eine Schneeballschlacht gemacht...oder besser....er hat Schneebälle geworfen und ich hab sie gefangen oder gesucht. Gerade als ich wieder gemütlich zu Hause meinen Ochsenziemer kaute, klingelte Frauchens Handy...wir hatten einen Einsatz!
30.Januar 2010 Frauchen hat heute die Kamera mit zu Whisper genommen, da es soo viel geschneit hat (viele Bilder)! Ich bin wie immer meiner Arbeit nach gegangen und habe Whisper nicht aus den Augen gelassen und immer begleitet!












27.Januar 2010
Wir sind ein bisschen raus gefahren , damit meine Schwester Jette und ich mal wieder so richtig im Schnee spielen konnten. Weitere Winterbilder klick hier
















26.Januar 2010
  Endlich wieder Training mit dem DRK. Auch bei -12° C und Schnee bringt mir das riiiiesig Spaß!





24.Januar 2010 
Mit Frauchen auf Achse. Schnee ist richtig toll!

























23.Januar 2010
  Heute habe ich alle meine Rettungshundekollegen wieder getroffen !! Wir haben Geburtstag von unserem Staffelleiter gefeiert und anschließend durfte ich gleich 3x auf die Suche!!! Wow, endlich wieder durch die Gegend düsen und "Versteck" spielen!
Frauchen hat heute die Bilder von unserer RH- Prüfung am 21.November 2009 bekommen und gleich hier eingestellt!
20. Januar 2010  Eeeendlich , wedel, freu, hüpf.......Aufregung pur!!!!!!
Frauchen ist wieder da  und ich durfte mit zum Flughafen um sie abzuholen!!!!!!
14.Januar 2010
Ich warte auf Frauchen!

Bald ist sie wieder zurück aus Kamerun und dann kann sie wieder ganz viel über mich erzählen!



hier klicken für das alte Tagebuch von 2008
hier klicken für das alte Tagebuch von 2009





"